mercoledì 9 gennaio 2019

Alltagsschnipsel

So, der Alltag hat uns wieder, nichts mehr mit Ausschlafen, Faulenzen, Reisen und Großstadt. Die Kinder gehen brav in die Schule, miomarito arbeitet in Augsburg und gondelt sonst noch durch die bayerische Provinz (immerhin Reisen) und ich versuche Arbeit und Haushalt irgendwie wieder unter einen Hut zu bekommen.

Wir haben selbstverständlich keinen Schnee, angeblich soll es heute Nachmittag aber anfangen zu schneien. Ich brauche das ja nicht unbedingt, noch weniger brauche ich das zur Zeit, denn die Tochter unserer Vermieterin hat entdeckt, dass wir durch den Mietvertrag gezwungen sind, pünktlich und regelmäßig (im Sinne von alle 2 Stunden) Schnee zu schippen (was hier im Dorf niemand macht, gar nichts davon) ansonsten kann man uns kündigen. Also mussten wir nicht nur für unseren Aufenthalt bei meinen Eltern und Berlin einen teuren Schippdienst engagieren (ich kann nicht ernsthaft unsere Nachbarn oder Freunde in den Ferien darum bitten, vor 7 Uhr bei uns nicht ganz unwesentliche Flächen von Schnee und/oder Eis zu befreien) sondern ich darf jetzt im morgendlichen Kinder-Aufbruchs-Chaos jetzt auch noch Schneeschippen ... falls welcher kommt ... oder vor 6 Uhr aufstehen ... Freude. Immerhin arbeite ich von zu Hause und muss ich jemanden für den Tagsüber-Dienst bezahlen.

Morgen habe ich Geburtstag, die Kinder sind bis abends aus dem Haus, miomarito kommt erst am Abend wieder aus Augsburg zurück und der Dorfgasthof hat zu, so dass die Schnapszahl nicht wirklich gefeiert werden kann. Aber wir gehen am Wochenende essen, miomarito und ich, ich bin ein wenig aufgeregt, weil das Restaurant sehr speziell ist, das Essen soll wohl hervorragend sein, allerdings gibt es nicht wirklich eine Karte, Reservierungen nur via WhatsApp, der Besitzer ist Koch und Kellner in einem, fotografiert man, wird man rausgeschmissen (was ich verständlich finde) aber auch sonst scheint der Chef die Neigung zu haben, bei in seinen Augen ungebührlichem Verhalten die Leute einfach vor die Tür zu setzen. Immerhin wohnt ein Freund um die Ecke, der uns im Fall der Fälle schon ein Ersatzsüppchen angeboten hat.

Ansonsten viel Arbeit bei schlechten Lichtverhältnisse, aber irgendwie schaffe ich es dann doch meine Bilder zusammen zu bekommen:


und zum Mittagessen habe ich dann auch immer gleich was

Zum Lesen komme ich irgendwie nicht, beim Serien- und Filmschauen komme ich nicht hinterher, Mrs. Maisel habe ich immer noch nicht gesehen, bei den Americans hänge ich in der 4. Staffel fest, mit miomarito habe ich Berlin Station 3 angefangen, bin aber kurz nach der 1. Folge eingeschlafen und muss jetzt die 2 Folgen Vorsprung, die miomarito hat, irgendwie unter der Woche aufholen, die neue Bing Bang Theory Staffel ist draußen und auf Arte kommt noch was interessantes aus Italien (ein Wunder) und ... ehrlich gesagt ... war ich dann sehr froh zu erfahren, dass die angeblich wieder sehr gute dritte Staffel von True Detektive nur auf Sky kommt und ich mir das gar nicht ansehen kann.

So, und jetzt schneit's.

Nessun commento: