martedì 12 giugno 2018

Sommerferienpläne

Nachdem ich gerade zwei Stunden Elternabend hinter mich gebracht habe  ... und ja, man hätte es etwas kürzer machen können, aber ... nicht so wirklich ... 18 13-14jährige Jungs, die alle heftig pubertieren und anscheinend obendrauf auch noch sehr aufgeweckt (was immer man darunter verstehen möchte) sind, sorgen für ... viel Arbeit ... aber wir Eltern haben den Klassenlehrern gesagt, dass sie a) mehr mit uns zusammenarbeiten müssen (sprich wir Rückmeldungen brauchen und zwar subito) und b) die Samthandschuhe ausziehen dürfen - man merkt deutlich, dass die normalerweise mit Fast-Erwachsenen zu tun haben (Berufsschule, Technisches Gymnasium Oberstufe usw.).
Zum Abschluss gab es einen *hust* sensationellen "400m Sprint" meinerseits, weil ilfiglios Gebäude eben diese Distanz vom Parkplatz entfernt liegt und sehr viel Wasser vom Himmel fiel - und ich kam als Erste von den Eltern am Auto an  ... ich hab ja *angeb* noch in der Oberstufe unsere Jahrgangsstufen Super-Leichtathletin im Sprint abgezogen ... quasi aus dem Stand, weil ich natürlich in meiner Freizeit alles mögliche gemacht habe, aber sicher kein Sport ... also jedenfalls war ich immer noch schnell und trotzdem komplett nass. Und viel Adrenalin, so dass ich jetzt kein bisschen müde bin.

Kindertechnisch hat alles gut geklappt, Tertia ist wohl brav alleine ins Bett, Silencia wird bei meiner Heimkehr schnell das Licht aus bzw. den iPad zu (oder das Buch) gemacht haben und ilfiglio liess sich dann noch schnell den Elternabend berichten.

Aber eigentlich wollte ich ja von Sommerferienplänen berichten. Es sieht so aus, also würde miomarito jetzt doch tatsächlich etwas Urlaub bekommen, was schon mal ganz tolle Nachrichten sind. Was wir genau machen werden (the Lake-Garda-Situation) wissen wir noch nicht, aber das Boot lockt schon sehr (und kostet uns ja auch ...) und es hat da ja auch Campingplätze. Silencia wird auf jeden Fall eine Woche zu miomaritos Tante fahren und dann hoffentlich - sozusagen nach einem Wurf ins kalte Wasser - etwas Italienisch lernen. Silencia wird hoffentlich auch im September einen Platz bei einem einwöchigen Workshop zum Thema Hier könnt ihr eure eigenen „Wohnträume“ verwirklichen ... Werdet zu Innenarchitekt*innen und Möbeldesigner*innen besuchen und wenn alles ganz toll klappt auch noch eine Woche  Sei ein Architekt und plane eine Stadt. Wir machen Skizzen von Häusern und Straßen, zeichnen Stadtpläne und bauen aus Karton unsere ideale Stadt der Zukunft! Da ist deshalb so faszinierend und toll, weil ich ja aus einer Familie stamme, die - wie mir meine Mutter heute noch mal geschrieben hat - seit sieben Generationen baut, nicht alle als Architekten (wie mein Bruder, mein Großvater, mein Urgroßvater und mein Onkel), aber eben im Prinzip ... (das oben wäre ja auch Innenarchitektur - was meine Großmutter wäre - und Städtebau - der andere Onkel - ...) Das wären dann wohl die Gene.

Ilfiglio geht Segeln am Bodensee, ich hatte noch mal nach irgendwelchen Feriencamps geschaut, aber entweder sind die schon voll oder aber dies nicht, weil sie einen A*** von Geld kosten. Oder kirchlich und da würde ich den Sohn nicht mal hingeprügelt bekommen. Silencia plant übrigens mit dem Anbieter, der auch das Zeltlager der Schule - wohin sie diese Sommerferien nicht geht, weil niemand mitgeht und außerdem in der Woche eben das Innenarchitekt*innen -Ding wäre - also da plant sie bereits (noch ist sie zu jung dafür) eine Fahrradreise nach Venedig und dann natürlich Ferien in Schweden. Das Kind möchte ja so gerne nach Island oder wenigstens Skandinavien, aber ich kann ihr versprechen, dass mich keine zehn Pferde dahin bekommen, wenn ich dafür irgendwelche Zeit bei 35°C plus mit Wasser in Italien/Spanien/Frankreich opfern muss - also muss sie alleine hin - genauso wie miomarito nach Südengland (er versucht es seit Jahren ... No way).

Und wenn ich dann mal mit Tertias bester Freundin bzw. ihren Eltern abgeklärt habe, was diese in Ferien so treibt - wie jedes Jahr an dieser Stelle mein Seufzer zum Thema Spatzennest ... ein sehr beliebtes und tolles Sommercamp für die Kinder hier. Nur, es geht drei Wochen, man kann die ersten oder die letzten drei Wochen der Sommerferien buchen - weniger nicht und wir sind halt immer eher in der Mitte weg, so dass sich das viele - durchaus berechtigte - Geld nicht lohnt. Aber man kann sicher sein, dass fast alle Kinder, die hier sind und nicht im Urlaub oder zu den Großeltern verschickt wurden (oder Großeltern vor Ort haben, was ja eine ganz neue Erfahrung bei Tertias Klassenkameradinnen ist, die ja teilweise wirklich von hier sind, so mit Großeltern im (Nachbar) Dorf) dort sind - und dann bricht eben die große Langeweile aus .. also bei unseren Kinder, weil es niemanden zum Spielen hat. Also muss ich das jetzt mal abklären und dann mit Tertia schauen, was sie wann in den Ferien machen möchte.

Und jetzt muss ich noch ein bisschen mit ilfiglio diskutieren, ob und wenn wie wir Ende Juni nach Augsburg fahren. Demonstrieren.


6 commenti:

Peggy ha detto...

Demonstrieren beim Parteitag?

IO ha detto...

Ja. Ist aber alles kompliziert wegen Anreise, Zeit, Übernachtung usw.

Peggy ha detto...

Heute in der Zeitung (irgendwie kommentiere ich immer in etwas älteren Beiträgen):

https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Augsburger-planen-Gegendemos-zum-AfD-Bundesparteitag-id51367351.html

IO ha detto...

Ah, super. Ich dacht nämlich, das Fest der Solidarität sei am Freitagabend und das wäre knapp geworden. Aber wir müssen jetzt eh erst mal schauen, ob das überhaupt klappt. Der Sohn will unbedingt hin, hat auch schon den Reiseführer gelesen (*augenroll*), aber die Logistik ist halt schon eher anspruchsvoll für uns.

Liesi ha detto...

Meine Eltern haben mich als Kind jedes Jahr nach Italien/Spanien/Türkei geschleppt im Sommer - hauptsache heiß und Meer. Ich fand das so furchtbar. Seitdem war ich nie wieder in einem der Länder und habe nie wieder Strandurlaub gemacht, das hat mich fürs Leben geprägt - jetzt gibt's nur noch Urlaub in Island, Skandinavien, UK usw. Ich verstehe Silencia so gut. :D

IO ha detto...

@Liesi: Deshalb wird man dann ja auch irgendwann erwachsen, damit man sein Zeugs machen kann :-)