sabato 30 dicembre 2017

2017 im Rückblick

Januar


Wir starten bei meinen Eltern ins neue Jahr, 
ilfiglio verbringt den Rest der Weihnachtsferien bei meinen Eltern
miomarito beginnt nach einer neuen Stelle zu suchen, da seine DFG-Förderung im Herbst ausläuft
ilfiglio und die Schule sind ein Riesenproblem
Tertia beginnt mit Geräteturnen
meine Agentur schreibt ein schönes Porträt über mich


Februar


Wir rotieren zwischen in Sachen Schule
ich ballere mir abends das Hirn mit The Good Wife zu


März


die Mädchen verbringen die restlichen Fastnachtsferien bei meinen Eltern, 
ilfiglio und ich fahren endlich mal wieder nach Zürich, Freunde besuchen
Ansonsten viel Arbeit, Schulwahnsinn und als sehr schönes Highlight
der Besuch der Zauberflöte in Stuttgart mit Tertia
ich schaffe es außerdem, endlich mal wieder mit Freunden auszugehen


April


wir flüchten über Ostern an den Lago 
wunderschön dort, wir können auch segeln
aber die Kinder, allen voran ilfiglio, sind so anstrengend, dass wir uns NULL erholen können 
und zum Abschluss werde ich auch noch krank
die Mädchen verbringen den Rest der Ferien bei meinen Eltern


Mai


die Atempause in Sachen Schule und ilfiglio ist wieder vorbei,
 wir melden ilfiglio an seiner neuen Schule an
dazu der übliche Ärger mit unseren Vermietern
ansonsten hat uns der Dorf-Veranstaltungskalender fest im Griff
aber miomarito und mir gelingt es trotzdem irgendwie Dank schönem Wetter, Freunden und der neuen Möglichkeit, abends zusammen auszugehen, immer mal wieder abzuschalten
ich fahre außerdem übers Wochenende erstmalig alleine (also ohne Kinder) zu meinen Eltern und treffe mich dort nach Jahren mit meinem alten Schulfreund 


Juni


Wir haben Ratten im Haus, was wir kurz vor unserer Abfahrt an den Lago erkennen
eigentlich war ja Gardasee ohne Kinder geplant, aber das mit dem Aufteilen auf die Großeltern klappte nicht, so dass wir nur ilfiglio bei meinen Eltern abliefern und mit den Mädchen fahren
Wir haben ENTSPANNTEN Segelurlaub - wow!
Bei unserer Rückkehr geht der Kampf gegen die Ratten weiter, wir haben tagelang kein Wasser in der Küche und bekommen jetzt rattensichere Rohre verlegt ...


Juli


In der Schule knallt es noch mal richtig, ilfiglio wird für eine Woche suspendiert 
und droht zu guter Letzt noch von der Schule zu fliegen
Tertia feiert ihren Abschied aus dem Kindergarten
miomarito bekommt eine neue Stelle an der Uni für 2 Monate, 
die allen Aussagen nach fast ganz sicher danach verlängert werden soll
wir genießen den Sommer und feiern den neuen Job


August


Monumentaurlaub 
über 3 Wochen Urlaub in Italien, erst Genua, dann Lago
miomarito muss zwar am Vormittag arbeiten, aber trotzdem können wir die Zeit wirklich genießen
wir segeln, treffen uns mit Freunden und erholen uns von dem bisher katastrophalen Jahr


September



die großen Kinder verschwinden in der letzten Wochen der Sommerferien ins Zeltlager
ilfiglio geht auf seine neue Schule
ilfiglio wird 13
Ende September die böse Überraschung, "miomaritos" Exzellenzcluster wird nicht verlängert, 
die Jobsuche geht für miomarito wieder von vorne los


Oktober


miomarito und ich verdrängen seine kommende Arbeitslosigkeit mit viel Party und langen Waldspaziergängen (und Pilze suchen)




wir hätten diesen Monat eigentlich aus unserer Wohnung ausziehen müssen ...
unsere Heizung streikt pünktlich zum Beginn der kalten Jahreszeit
miomarito schreibt Bewerbungen und geht zu Bewerbungsgesprächen
ich arbeite wie blöd


Dezember


miomarito ist arbeitslos
wir müssen radikal sparen
drei Tage vor Weihnachten kommt die Mitteilung der Vermieter, dass sie das mit der (aussichtslosen) Räumungsklage durchziehen wollen, wir sehen uns dann 2018 vor Gericht
Heilig Abend und den 1. Weihnachtsfeiertag verbringen wir bei miomaritos Eltern,
die weitere Zeit bei meinen Eltern und Brüdern

Meine Ahnung beim Rückblick 2016  (2017 verspricht spannend zu werden, so dass ich mal gespannt bin, wo wir wie nächstes Jahr um diese Zeit sein werden) hat sich ja als äußerst optimistisch herausgestellt bzw. spannend ist ja wohl die Untertreibung des Jahres ... ich hoffe, 2018 bringt endlich mal wieder Positives und die dringend benötigte Entspannung ... 

2 commenti:

apfelphi ha detto...

Ich drücke die Daumen für ein positives und entspannteres Jahr 2018

IO ha detto...

Vielen lieben Dank!