giovedì 16 novembre 2017

Geschnipseltes

Gestern geschah unglaubliches, die Sonne kam raus - musste ich natürlich gleich im Bild festhalten:




Ich hatte da gerade Tertia zur Geburtstagsfeier ihrer Freundin gebracht, wo sie im übrigen Laternenlaufen war, genauso wie heute, wo sie mit ihrer besten Freundin, die noch einen kleinen Bruder im Kindergarten hat, eben beim Laternenlauf des Kindergarten mitläuft und morgen, morgen gibt es dann den großen Laternenlauf-Event im Dorf. Gestern habe ich dann noch schnell Tertias Laterne unter Zuhilfenahme eines Meters doppelseitigen Klebebands fertig gebastelt.

Das Basteln dieser Laterne hat mich ja bei Silencia etliche Nerven gekostet (hier und hier - außerdem hätten mir damals eigentlich auch erste Zweifle bezüglich unserer Vermieterin kommen müssen...), leider ist diese Laterne dann wohl - tatsächlich - aus Versehen von den Kindern unserer Vermieterin entsorgt worden, so dass ich für Tertia - in der Schule - eine neue basteln musste.





Ich war heute vormittag mal wieder beim Neurologen, weil mir ja nachts immer wieder die Hände einschlafen (Stichwort Karpaltunnelsyndrom und Ulnarisrinnen-Syndrom), ich hätte jetzt gesagt, es ist deutlich besser geworden, auch Dank Schiene, die ich nacht jetzt immer ... manchmal ... hin und wieder ... trage ... die Werte für die rechte Hand wurden aber schlechter, allerdings ist auch vieles irgendwie komisch und schlimm ist eh noch nix. Also darf ich jetzt Blutbild und x-Werte untersuchen lassen, vielleicht ist es auch die Schilddrüse oder Vitamin B12-Magel oder sonst irgendwas ... vermutlich wäre es am besten gewesen erst gar nicht zum Arzt zu gehen ...

Tertia ist empört über das kalte Wetter, meinte heute morgen beim Blick auf die Aussentemperatur von -1°C, dass sie bei solch einer Kälte auf keinen Fall das Haus verlassen könne und wollte ernsthaft nicht in die Schule gehen. Immerhin hat sie sich dann dazu überwinden können, mal eine Hose (statt immer nur Rock und Strumpfhose) anzuziehen. Ich habe ihr als treu sorgende Mutter (die ja Temperaturen unter 15°C generell als Zumutung empfindet) heute morgen gleich noch eine dickere Winterjacke bestellt (ich bin ja in solchen Sachen große limango- und Trollkids-Fan, habe ihr aber bei der letzten Aktion nur eine Softshelljacke bestellt, die ganz gut warm hält, aber eben ... es geht noch besser, heute - meine innere schwäbische Hausfrau jubelte  - eine dicke, fette Helly Hansen Jacke für 35€ Euro - statt irgendwas über 100€). Jetzt brauche ich nur noch eine gescheite Jacke für den Sohn, der irgendwie ganz blöde zwischen Kinder - und Erwachsenengröße steht. Aber vielleicht geht miomarito demnächst mal mit ihm shoppen.

Ansonsten langsam Wochenende in Sicht, ich habe miomarito dazu verpflichtet mit mir am Samstag auf jeden Fall in die Stadt zu gehen, Tübingen steht nämlich wieder mal Kopf, d.h. in vielen Kneipen gibt es extra-Programm und es ist viel los, das einzige, worauf man etwas achten muss, ist, dass man nicht den Altersdurchschnitt um 20 Jahre hebt ... (die meisten sind Studentenkneipen und selbst bei günstiger Schummerbeleutung fallen wir da doch sehr auf, aber es gibt eben auch einige mit gemischtem Publikum). Und mal schauen, was wir am Freitag machen - das ganze hat durchaus auch was von Tanz auf dem Vulkan ... In diesem Sinne, bis bald.

P.S.: Kurzes Dankeschön an die Leser, die bei Frau Brüllen in den Kommentaren meinen Blog als Beispiel für ehrliches Alltagsleben usw. erwähnt haben. Ich überlege ja immer mal wieder doch aufzuhören, weil eh langweilig usw. aber das scheint es ja dann doch nicht zu sein :-) 
MerkenMerken

15 commenti:

Eva ha detto...

Langweilig ist anders! Ich finds prima, so authentischen Alltag zu lesen. :-)

Evi ha detto...

Bitte nicht aufhören. Es gibt ganz bestimmt viele stille Mitleser so wie mich, die das seeeeehr schade fänden.

Yvonne ha detto...

Ich finde es auch total toll will jetzt auch wieder neu anfangen.... das wird ein hartes stück Arbeit

Anonimo ha detto...

Nicht langweilig und nicht aufhören!! :-)

Liebe Grüße, Ina

Needle little Balance ha detto...

Ich lese hier schon soo lange mit (meist still, sorry). Damals gab es noch Bilder von ilfiglio und Silencia und Kindernamen, nur um mal zu verdeutlichen, wie lange ;-) Ich erinnere mich auch an Fotos von Espressi in Ikea Kindertassen, das muss ziemlich am Anfang der Fotografinnenlaufbahn gewesen sein. Für die aktuellen Baustellen halte ich die Daumen und lasse noch ein herzliches 'Bitte weiter so!' da.

Needle little Balance ha detto...

P.S. damals noch ohne eigene Kinder...Heute, mit toddler und Neugeborenem kann ich das damalige Goethe Zitat nur mitunterschreiben.

Anonimo ha detto...

Hallo, ich lese hier auch schon lange mit und freue mich immer, wenn ein neuer Text und neue Bilder(!!) da sind.

Bitte auf jeden Fall weiter machen :-)

Viele Grüße Alexa

IO ha detto...

Danke, Danke - das war jetzt nicht als "Fishing for compliments" gedacht. Vermutlich ist es eben nur mein eigener Eindruck, dass der Blog eher langweilig geworden ist (vermutlich auch, weil ich eben nur noch über 30% unseres Leben bloggen kann).

Anonimo ha detto...

Ich bin auf diesen Blog in einer meiner ersten langweiligen Vorlesungen durch Zufall gestoßen und nächste Woche gebe ich meine Masterarbeit ab. In der Zwischenzeit sind leider auch so viele schöne andere Blogs verschwunden. Zwischenzeitlich hatte Instagram mal großes Potenzial im Bereich Microblogging, aber das wurde von kommerzieller Werbung einfach überrollt.

Also bitte nicht aufhören, auch wenn ich mir überhaupt nicht vorstellen kann, wie man das mit so viel Disziplin und Regelmäßigkeit über Jahre aufrecht halten kann.

Liebe Grüße!

Anonimo ha detto...

Nein, das war durchaus ernst gemeint! Ich finde Blogs, die dauernd irgendwelche Produkte bewerben und bei denen ich die ganze Zeit das Gefühl habe, dass die Geschichten mit einem bestimmten Hintergedanken konstruiert sind, einfach nervig!
Hier habe ich das Gefühl, das einfach "ungeschönt" erzählt wird. Ich freue mich dann wirklich über neue Berichte. Und deine Fotos sind einfach toll anzusehen.
Viele Grüße Alexa

kleine fluchten ♥ ha detto...

Hach, mit diesem Händedings schlage ich mich gerade auch rum - ich würde es ja einfach ignorieren, wenn ich nicht jede Nacht davon aufwachen würde und das ist nun echt komplett indiskutabel ;-) Gestaltet sich aber wohl wirklich schwierig, die Diagnose, zumal mir manchmal tatsächlich nur die klassischen drei Karpaltunnel-Finger einschlafen, mal aber auch genau die beiden anderen oder alle und ab und zu auch die linke Hand gleich mit :-p Außerdem habe ich im passenden Bereich auch noch zwei Bandscheibenvorfälle anzubieten, und so war von "da muss endlich großflächig operiert und versteift werden" bis "kann aber auch hormonell sein" diagnostisch schon alles dabei *augenroll*
Eigentlich habe ich ja weder Zeit noch Lust für sowas....
LG Tina

[Ines] ha detto...

Dieses Jackenproblem habe ich bei Moritz auch. Bei Sportcheck habe ich jetzt eine schöne Jacke (VERADIS - STEPPJACKE) von Icepeak in Größe 176 bestellt und die passt sehr gut. Die meisten Klamotten sind ja eher zu eng denn die Jungs bekommen ja irgendwie ein breiteres Kreuz, ein Theater. Alles andere, Hosen und Pullover kauf ich nur noch im großen Shoppingcenter mit vielen Läden :). Teilweise passt ihm auch schon Größe M bei den Herren.

Christa ha detto...

Bitte nicht aufhören ,ich lese hier so gerne und ich liebe deine Bilder.

IO ha detto...

@all: Danke, Danke - nochmals!

@Tina: ich soll mir jetzt Handtücher um die Arme wickeln, damit ich sie nicht mehr abknicke .. ich schätze, dann kann ich gar nicht mehr schlafen ... aber bei mir schläft eben auch alles lustig durcheinander ein ... so stört es mich gar nicht, aber bevor mir dann irgendwann die Kamera aus der Handbälle, weil meine Nerven zu schlapp sind ... *uah*

@ines: wir haben jetzt eine von NIKE. Ich muss mal mit ihm in die Stadt (oder besser, in einen andere Stadt als Tübingen *augenroll*) gehen und schauen, was ihm bei den Männern passt.

einfachich ha detto...

Nein! Bitte nicht aufhören!

Ich lese nicht jeden Tag, aber doch regelmäßig hinein.

Liebe Grüße, Isabella