sabato 26 gennaio 2013

Schnipsel am Samstag

So, Tertias Seuche hat jetzt mich erreicht, sich freundlicherweise aber in eine relativ normale Erkältung verwandelt, so dass ich die Hoffnung habe, nicht das Bett hüten zu müssen (wobei ... Lektüre hätte ich ja genug ;-))

Krankheitsbedingt hat Tertia in der letzten Woche wieder regelmäßig Mittagsschlaf gemacht (in den Weihnachtsferien nur sehr unregelmäßig) und prompt saß ich vorgestern bis halb 9 und gestern bis halb 10 bei meiner jüngsten Tochter, um sie vom Schlafen zu überzeugen ...

Tertia kann jetzt JA! und Nein! sagen. Da konnte sie bisher nicht und erschwerte uns ein wenig den Alltag, vor allem weil sie auch nur mal vorübergehend mit dem Kopf geschüttelt bzw. genickt hat, von mir aber gleichzeitig verlangt hatte, ihr die Antwort von den Augen abzulesen ... jetzt steht also dieser kleine Zwerg (wir sind immer noch bei Größe 80/86) vor mir, brüllt mir ein NEIN! entgegen und stampft gleichzeitig mit dem rechten Fuß auf. Wie schön - endlich mal ein Kind mit Temperament ...

Apropos, gestern holte ich Silencia von der Geburtstagsfeier eines ihrer vier Klassenkameraden ab und während die junge Dame noch in schwere Styropor-Schwert-Kämpfe verwickelt war, meinte die gastgebende Mutter zu mir, sie kenne ilfiglio ja nicht, aber er sei im Gegenzug dann ja bestimmt eher ruhig und zurückhaltend. Ich habe sie dann darüber aufgeklärt, dass Silencia bei uns die Ruhige und Zurückhaltende ist und ich schwöre, sah ein leichtes Flackern in den Augen der Mutter.

Tertia puzzelt inzwischen leicht besessen, gestern musste ich zwei Stunden lang einzelne Puzzleteile aus Rahmenpuzzle entfernen, die sie dann freudestrahlend wieder einsetzte. Interessanterweise kann man über 10 Stück aus einem 36 Puzzle entfernen und sie hat keine Probleme, die Teile einzusetzen - lässt man sie aber ein komplettes 12er Puzzle puzzeln, versteht sie nicht wirklich, was sie machen soll bzw. versucht sie völlig wahllos die Teile aneinander zu bekommen. Fehlen noch ein paar Synapsen.

So, jetzt muss ich weiter, Silencia will mir vorlesen. Irgendwann gibt es dann auch Lektüre-Tips für Erstleser.

2 commenti:

hiddenlidar ha detto...

Ja! NEIN! Oh nein!
Hier auch seit neustem und ich finde es einen Meilenstein! Kommunikation mit exaktem Ausgang. Kein Rätselraten mehr oder Deuten des "auf den Boden blicken und nichts sagen" (Ja? Nein? Vielleicht?) mehr.

Liebe Grüße!

Maike ha detto...

Henning ist 2,5 Jahre alt und trägt auch noch 86...
Nur ganz selten passt schon 92.