sabato 26 gennaio 2013

Ciao bello ...



Nächste Woche wird er abgeholt, unser Ulysse ... nicht nach Ithaka ... (am Donnerstag auch der Volvo und ein neues Auto haben wir auch noch nicht ...)

10 commenti:

Maike ha detto...

Da hat sich ja jemand echt 'Mühe' gegeben...

IO ha detto...

Ja, hübsch. Gott sei Dank ist unsere Garage stabil gebaut ... sonst hätten sie die auch noch kaputt bekommen.

Anonimo ha detto...

Wie wärs mit einem Multipla:-)

LG Eli

IO ha detto...

Den gibt es kaum noch zu kaufen. Haben wir nämlich schon nachgesehen. Im Moment schaue wir nach der "Luxus"-Version unseres Eurovans, nach einem Lancia Phedra.

Anonimo ha detto...

Oh, das tut so weh, wenn ich das sehe. :-(

Wir haben hier so ein "Goldstück", 14 Jahre alt (auch eine Italienerin), bestimmt nicht mehr wirtschaftlich, aber wir lieben unser Auto.

Im Glatteis hat es nun mein Mann gegen einen Zaun gefahren. Und obwohl echt kleiner Schaden geht der Sachverständiger (ey, das sind ja schon seltsame Typen, oder?) von einem wirtschaftlichen Totalschaden aus.
Uns blutet das Herz.....

LG
Beate

IO ha detto...

Naja, so richtig blutet uns das Herz nicht, denn der Ulysse war schon ein rechtes Montagsauto. Aber er hat uns eben auch auf einigen Reisen treu begleitet und bei unseren Campingurlauben war er schon wie ein Haus ... irgendwie.

(Kurz vor Weihnachten hatte ich gemeint, dass wir das Scheixx Auto jetzt endlich verkaufen sollten ... aber so ein Ende hätte es nun doch nicht nehmen müssen)

Muckeltiger ha detto...

Weia.
Vor vielen Jahren hatte ich mal einen wirtschaftlichen Totalschaden, da rutschte ein Verkehrsunfall auf mein (parkendes) Auto. War ziemlicher Mist, weil ich von der Versicherungssumme, die gezahlt wurde, natürlich nicht ein gleichwertiges Auto kaufen konnte (3er Golf). Also musste ich schön drauf legen, aber im Endeffekt war ich dann mit meinem neuen, teuren Auto lange glücklich ;)
Wünsche euch das auch und bin gespannt, was ihr euch aussucht!
LG!

Anonimo ha detto...

In Brescia gibts einen Blauen. Roland liebäugelt nämlich mit so einem und ich finde den nur häßlich:-)

LG Eli

Wolfram ha detto...

Und das ist ein Totalschaden? Wie alt ist denn das Auto?
(Auf das Foto hin hätte ich Karosseriearbeiten von etwa 4000 Euro vermutet, aber vielleicht gibts ja vorn und hinten auch noch...)

Den Phedra unterscheidet außer der edleren Ausstattung und dem Emblem nichts vom Ulysse, 807 und C8. Gebraucht ist der Fiat meist am billigsten - vielleicht, weil die Fiat-Werkstätten mit der PSA-Technik regelmäßig nicht klarkommen. Aus diesem Grund würde ich auch empfehlen, den Löwen oder den Doppelwinkel in Betracht zu ziehen, vielleicht in gehobener Ausstattung.
Empfehlenswert in jeder Hinsicht die Zweiliterdieselmotoren nach 2006 (136 PS oder 163 PS), die Benziner sind eher selten.
und: orange Instrumentenbeleuchtung muß es sein, die Elektronik ist wesentlich zuverlässiger!

Ggfs. behaltet mal zwei Sitze aus dem alten, die seitlichen - die können noch mal nützlich sein! Und solltet ihr doch ein anderes Auto wählen könnt ihr sie auch gut verkaufen. Die sind so gesucht, die werden in Frankreich regelmäßig geklaut!

IO ha detto...

@eli: Die erste Multipla-Version oder die zweite?! Die erste geht echt gar nicht, die zweite finde ich okay.

@wolfram: Es waren dann über 7000 € Reparaturkosten, ich denke, die Schlösser dürfen reingehauen habe, aber ich habe den Bericht nur überflogen.

Das mit den orangenen Lichtern, das haben wir beherzigt! Wir werden auf jeden Fall einen (was dann auch immer drauf steht) nach 2006 nehmen. Hier in der Umgebung scheint niemand die Lancias nehmen zu wollen, die sind dann im Vergleich günstig.

Mal schauen ...