lunedì 15 ottobre 2012

*argh*

Gerade bei einem genaueren Blick auf den Kalender realisiert, dass Silencias Geburtstag an einem Mittwoch ist, miomarito da Veranstaltungen hat und ich somit ihren Halloween-Geburtstag alleine schmeissen darf. Und ich habe sie noch munter Kinder und Kinder und Kinder einladen lassen ...

[Nichts was ich nicht hinbekommen würde, aber *argh* es hätte mir auch früher auffallen können - oder - wenn ich ehrlich bin - auch sehr viel später, was ja immerhin ein positiver Aspekt ist ... also dass ich es jetzt gemerkt habe und noch entsprechend planen kann]

9 commenti:

Anonimo ha detto...

"...und noch entsprechend planen kann"

Muahahahaha!

:-)

Giuseppina

IO ha detto...

hey, ilfiglios Geburtstag sind immer chaotisch, aber Silencia Geburtstag liegt wesentlich günstiger und lässt sich daher auch tatsächlich planen ;-)

vreni ha detto...

hast du die italienische studentin gebucht?

julia ha detto...

Ich kann Dein *argh* gut verstehen, mir steht am Sonntag eine Geburttagsparty mit 13 Kindern ins Haus, bzw in den Garten - wenn Petrus gnädig ist, dann sollte es kein Problem werden, aber sonst - und natürlich alleine;-)
Und wann ich das vorbereiten soll, weiß ich auch nicht, denn meine freier Tag heute flog nur so an mir vorbei, den rest der Woche hab ich wieder den Alltagswahnsinn mit Arbeit und tausend Kinderterminen. *Uahh*

Susi Sonnenschein ha detto...

Ich plane dieses Jahr. Den Ehemann habe ich fest eingeplant, den Geburtstag auf das Wochenende verschoben und chaotisch wird es trotzdem sowieso werden.

Ich habe den Geburtstag letztes Jahr alleine geschmissen - die Kiddies haben sich ganz ohne Programm toll amüsiert und ich war überflüssig. Du siehst: es geht :-)

Viel Spaß beim Planen dann.

einfachich ha detto...

ui.

allein? gute nerven, ideen und mitmachfreudige kinder wünsch ich!

ich hätt ehrlcih anst allein mit einer horde kinder. vor der horde kinder! :))

IO ha detto...

@vreni: Ich muss sie mal fragen, glaube aber, sie hat Mittwochs Seminare.

@all: Eigentlich ist das natürlich kein Problem, aber mit Tertia im Schlepptau ist schon Kuchenbacken ein Ding der Unmöglichkeit und angesichts der Tatsache, dass da Ferien sind, also alle drei Kinder zu Hause ... nun ja, mir wird schon etwas einfallen.

Anonimo ha detto...

Wer hat das mit dem Geburtstagskuchen eigentlich erfunden? Hätte Silencia nicht lieber nen Ring Lyoner mit Kerzen? Grüße eva

IO ha detto...

Sie hat Zeit, unsere italienische Studentin, meine Rettung!