mercoledì 22 febbraio 2012

Keine Rücksicht

Keine Rücksicht nimmt derzeit das Leben - weder auf solche wichtigen Ereignisse wie ein Jahr Tertia noch auf meine Blogger-Leidenschaft. Ausführliche Einträge waren geplant, aber gestern Abend fiel ich einfach vor 21 Uhr ins Bett und jetzt muss ich mich beeilen, damit wir nachher zu meinen Eltern aufbrechen können.

Der gestrige Tag begann auch ganz ungeburtstäglich mit einer Nacht, in der Tertia in alte Verhaltensmuster zurückfiel, ich dann auch noch 2 Stunden einfach so wach lag, etwas was mir sonst nie passiert und zu Begeisterung aller hiess der erste Termin des Tages um 8:30 Uhr Fäden ziehen beim Kinderarzt. Mit allen drei Kindern. Muss ich auch nicht noch mal haben, vor allem, da sich die Fäden kaum ziehen lassen wollten und Silencia, die bei solchen Dingen sonst sehr tapfer ist, sich nach Faden Nummer 2 eine Pause erbat, weil doch alles sehr weh tat. Ich war gleichzeitig sehr froh, dass ich mich für den Rat meiner Mutter (Lass es!) und gegen den meines Arzt-Bruder entschieden hatte, und dessen Vorschlag Ach, das ist nicht so schwierig, das kannst Du eigentlich selbst machen! in den Wind geschlagen hatte. Die Schweißperlen und das Gefluche des Kinderarztes auf die Uniklinik haben mir völlig gereicht.

Danach gab es noch diverse Dramen, brüllende Zusammenbrüche und eine sehr genervte, übermüdete Mutter ...

So und jetzt herrscht hier doch schon wieder Trubel und Gebrüll, ich breche ab, packe meine Sache und die Kinder und werde auch schon einmal kundtun, dass es in nächste Zeit hier vermutlich eher etwas stiller werden wird, weil ich eben zu meinen Eltern fahre und darüber hinaus meine verbleibenden drei Hirnzellen anderweitig einsetzen muss. Es dürfen sich aber alle schon einmal mir mir freuen, in 3 Wochen geht es nach Genua! :-)


P.S.: OH SCHÖN! Tertia spuckt ihr Frühstück ...

3 commenti:

Formgefuehl ha detto...

Guten Morgen,

das hört sich alles etwas unheilvoll an heute. Ich wünsche Dir viel Kraft, Energie und Zuversicht bei Deinem jetzigen Vorhaben.

Liebe Grüße, Janine ♥

IO ha detto...

Oh. alles nicht so schlimm. Nichts unheilvolles. Alles hervorragen, nur etwas stressig.

hiddenlidar ha detto...

Tschacka! ;)