mercoledì 26 luglio 2017

Sommer-Schnipsel

Da der Sommer gerade eine Pause macht und hier heute auch noch der letzte Schultag ansteht - der traditionell mit zwei Stunden Gottesdienst beginnt zu dem traditionell unsere Kinder nicht gehen möchten - komme ich endlich mal wieder dazu ein paar Schnipsel zu bloggen - ich bin nämlich ganz traditionell um kurz nach sechs aufgewacht ...

Sommer, ja Wahnsinn, ich bin sehr, sehr glücklich mit diesem Sommer, ich weiß inzwischen nicht mal mehr, wie viele laue Sommernächte ich jetzt schon draußen verbracht habe, ich habe festgestellt, dass ich unbedingt noch mehr Sommerkleider brauche und überhaupt, hach, was für ein Wetter - und die Sommerferien samt ausgiebigen Italien-Urlaub habe ja noch nicht mal begonnen!

Auch kaum zu glauben und ähnlich toll ist die Tatsache, dass wir jetzt endlich, endlich wieder ausgehen und feiern können ... fast wie früher ... vor den Kindern (von den deutlich längere Rekuperationszeiten mal abgesehen... ) ... denn ilfiglio ist ein hervorragender "Babysitter", d.h. wir können die Kinder zu Hause lassen und ausgehen.
So geschehen letztes Wochenende, als miomarito und ich unseren 13. Hochzeitstag zunächst mit den Kindern im Dorf-Gasthof und dann mit Freunden in der Stadt gefeiert haben - freundlicherweise hat passend zu meiner tollen Sommerlaune die Stadt Tübingen irgendwie die Draußen-Sitz-Zeiten verlängert (kann sein, dass es das auch schon seit Jahren gibt, nur ist mir das hier auf dem Dorf natürlich nicht aufgefallen), jedenfalls kann man jetzt bis mindestens Mitternacht, wenn nicht auch länger, draußen sitzen und den Sommer genießen. Wun-der-bar.

Das Wochenende davor hatte meine französische Freundin zu einer großem Party (mit - vielen - Kindern) geladen, sie hatte eine tolle Band aus Paris importiert und miomarito und ich haben bis weit nach Mitternacht getanzt, während die Kinder über den Hof sprangen, Fußball spielten bzw. Tertia dann irgendwann im offenen Kofferraum schlief.

Zur guten Laune beiträgt - natürlich - auch die frohe Botschaft, dass wir jetzt erst einmal in Tübingen wohnen bleiben können, miomarito hat einen neuen Job an der Uni bekommen, für 2 Monate ;-), der aber aller Wahrscheinlichkeit nach dann um ein Jahr verlängert wird und dann, wenn alles, alles gut läuft (Sie dürfen dann wieder alle feste Daumen drücken und ich versuche irgendwann auch mal zu erklären, was ein Exzellenz-Cluster ist ...) für sieben Jahre - was an der Uni ja fast schon eine unbefristete Stelle ist ;-)

Auch an der Schulfront herrscht ja jetzt erst einmal Ruhe - logisch, sind dann ja auch 6,5 Wochen Ferien ;-) ), ilfiglios Suspendierung mündete in den letzten Wochen vor den Ferien nicht wie von mir nachts gerne gealpträumt noch in einen Rauswurf, in der neuen Schule gab's letzte Woche eine wohl ganz nette Begrüßung (ohne Eltern), ilfiglio ist in einer reinen Jungs-Klasse und fand die Lehrer schon mal eher cool. Auf dass das nächste Schuljahr dann erst mal bitte wieder etwas ruhiger wird. Heute verschwindet er schon mal für fünf Tage an den Bodensee zum Segeln.

Silencia springt fröhlich zwischen Gymnasium, Freibad und Freundin hier im Dorf hin und her, plant wieder ein Zelt-Übernachtung mit Freunden im Garten zum Ferienbeginn und liegt ansonsten faul pubertierend im Bett herum ;-)

Tertia kommt zu meiner unglaublichen Verwunderung (mein Baby!) jetzt tatsächlich in die Schule, letzte Woche kam der Brief zur Einschulung samt Liste mit zu kaufenden Utensilien und weil Tertia drohte, vor lauter Aufregung zu platzen, haben wir alles JETZT!SOFORT! eingekauft. Heute wird sie ganz symbolisch aus dem Kindergarten geschmissen, am Freitag ist ihr tatsächlich letzter Kindergartentag und somit ist die Ära Kita/Kindergarten nach fast 12 Jahre zu Ende. Wow.

So, und jetzt muss ich dann mal alle aus dem Bett schmeissen - und dann beginnen ja auch quasi die Ferien :-)

5 commenti:

Sigrid ha detto...

Herzlichen Glückwunsch zur Aussicht auf eine Stelle!
Ich wusste gar nicht, das es auch Exzellenz-Cluster im Bereich der Geschichte gibt; kenn das nur im bereich der Ingenieurwissenschaften.
Die Daumen sind jedenfalls gedrückt - auch in Bezug auf den Sohn.

IO ha detto...

Danke :-)

(Da sind Historiker, Archäologen und noch viele andere Geisteswissenschaftler dabei)

Woelkchen205 ha detto...

Hey so viel schöne Nachrichten! Glückwunsch! Hab vorhin überlegt, ob ich eure Nummer drei in einer Fernsehwerbung von Poster xxl gesehen habe? Herzliche Grüße ins übernächste Nachbardorf und schöne, erholsame Ferien in Italien

phreni ha detto...

Ich hatte ja gar nix mitgekriegt von der Suspendierung und musste erstmal nachlesen. Wünsche auf alle Fälle erstmal erholsame Ferien. Falls ihr auf der Rückfahrt vorbei kommen mögt ...? Ich weiß, Ihr nehmt jeweils nicht den Gotthard ...

IO ha detto...

@Woelkchen205: Danke :-) Ja, das ist Tertia, allerdings sind die Bilder dann doch schon ein paar Jahre alt.

@phreni: Wir fahren via Zürich nach Genua, aber wir müssen uns beeilen, damit wir rechtzeitig ankommen, daher kein Zwischenstop. Ich muss mal schauen, ob wir im Spätsommer/Herbst vielleicht mal ein Wochenenden kommen können, wäre schon schön.