domenica 18 settembre 2016

*puh* die zweite

Pünktlich zum Herbst-Wetter bin ich nicht mehr so wirklich fit, erst dachte ich, ich hätte mich bei Tertia angesteckt, die seit fast 2 Wochen erkältet ist, aber irgendwie entwickelt sich keine richtige Erkältung daraus, sondern ich schleppe mich nur mit diffusen Schwächegefühl durch die Gegend. Nun ja, Augen zu und durch, immerhin scheint es nicht schlimmer zu werden - jedenfalls so lange ich abends brav mit Tertia ins Bett gehe ...

Am Donnerstag wurde ilfiglio 12 Jahre alt und wird standen ein bisschen vor dem Problem - wann feiern. Ilfiglio hatte den ganzen Tag Schule, hätte natürlich die Geschenk gerne bereits am Morgen ausgepackt, aber dann hätte ich Tertia (und Silencia) vor 6 Uhr wecken müssen und das hätte uns allen einen sehr anstrengenden Tag beschert, also einigten wir uns auf den späten Nachmittag - was natürlich auch nicht so toll ist. Aber das Schicksal hatte ein Einsehen mit dem Sohn und bescherte ihm den ersten Unterrichtsausfall des Schuljahres am Donnerstagsmorgen in Stunde 1 und 2 :-) Und wir konnten in Ruhe Geburtstag feiern. 
Wirkliche Überraschungen gab es nicht, da sich ilfiglio dringend ein kleineres Segel (samt Verkleinerungs-Mast-Stück) für den Laser gewünscht hatte und wir solche Wünsche natürlich sehr unterstützen. Miomarito musste allerdings ein ganz schöne Zeit lang im Internet nach etwas weniger kostenintensiven Variante suchen - jetzt hat ilfiglio ein 4.7er Segel, das nicht für Regatten zugelassen ist ... was er verschmerzen dürfte. Außerdem BÜCHER (!!!) - ilfiglio liest ja kaum noch, aber jetzt kam er aus dem Zeltlager mit dem Wunsch nach NUMBERS nach Hause und als treusorgend Mutter habe ich ihm den Wunsch natürlich SOFORT erfüllt. Und mein ganz spezielles Geschenk  



(die Idee stammt von ihr)

Ansonsten quälte ich mich am Freitag ziemlich unfit zur Einschulung hier in der Dorf-Grundschule, um wie gewünscht Fotos zu machen - so viel zu meinem Jahr grundschul-frei -, gestern stand eigentlich großes Aufräumen auf dem Plan, aber nach dem Besuch eines Baby-Basars im Nachbardorf war mir nur noch nach Bett ... anschließend dann schwierige Familiensituation wegen FCK gegen VfB - allerdings liegen mich nach Spielschluss meine Männer auch brav in Ruhe ... Abendessen und ab ins Bett.

Jetzt schauen wir mal, wie es heute mit dem Haushalt klappt, ich befürchte, noch nicht so wirklich ... miomarito ist an der Uni, die großen Kinder wälzen sich in den Betten herum und ich glaube, ich werde der Hausapotheke mal einen Besuch abstatten ...

4 commenti:

Lulu ha detto...

Herzlichen Glückwunsch nachträglich dem kreativen Troublemaker und gute Besserung sowohl für Tertia als auch für die Mutter.

IO ha detto...

Danke! :-)

Natalia ha detto...

Hier mit Verspätung: ilfiglio alles, alles Gute zum Geburtstag!! Wahnsinn, wie groß sie geworden sind, oder? Wo ist die Zeit geblieben????

IO ha detto...

@natalia: Die Zeit merke ich jeden Morgen ;-) Und Danke - hab's weiter geleitet bzw. er liest hier ja brav mit.