lunedì 22 agosto 2016

Zurück


Eigentlich waren noch 3 Tage Grado an der Adria veranschlagt gewesen, aber die großen Kinder stritten lieber mal wieder, brüllten herum und waren auch nach der xten Ermahnung so unkooperativ, dass Tertia (und wir Eltern) meinte, lieber heimfahren als noch weitere 3 Tage dieses Theater. Demnächst dann etwas ausführlicher mit vielen Bildern!


2 commenti:

Anonimo ha detto...

Positiv betrachtet: schön, dass ihr so flexibel sein konntet um dem Generve ein Ende zu setzen...
LG Julia

IO ha detto...

Ja, sehe ich auch so. Und eh war ich dieses Mal sehr froh, dass wir Dank Zelt sehr flexibel sein können. Und außerdem hab ich jetzt ein Segelboot (und damit kann mir eh niemand mehr was ;-) )