giovedì 4 agosto 2016

Vor-Urlaubs-Schnipsel

Ich habe heute noch mal ausgiebig Wäsche gewaschen, sortiert, schon einmal Silencias Tasche gepackt (und einfach alles reingepackt, was irgendwie aufzutreiben war, weil ich mir das Theater ersparen möchte, dass ich NATÜRLICH! nur die falschen Sachen eingepackt habe ...) und morgen kommt dann der Rest.

Gestern war ich in der Stadt ...


einfach so mal eine Tübingen Impression
(Rathaus mit Wochenmarkt - leider sieht man den Balkon hinter der Brunnenfigur nicht, dort durften miomarito und ich uns - wie sonst nur bei Königs - nach der Hochzeit dem Volk präsentieren küssen ;-) )



Also gestern war ich in der Stadt ... und habe Pokemons gefangen und mich in Area-Kämpfen versucht, was leider nicht so wirklich geklappt hat ... ich muss mir das noch mal durchlesen ...  Silencia einen großen Stapel Bücher für den Urlaub und als Belohnung für ihr gutes Zeugnis gekauft, teils nach Anweisung (Mama, Ruby Redford - dunkler als die Nacht! brauche ich UN-BE-DINGT!), teils nach eignem Gutdünken ... wobei ich mich tatsächlich von einer sehr netten Buchhändlerin habe beraten lassen, die ganz begeistert war, dass ich Ruby Redford bestellen wollte (Das ging ja leider am Anfang nicht so gut, aber jetzt kommen immer mehr Leute, die es haben wollen. Und es gibt da ja so wenig in diese Richtung, knackig und mit cooler Mädchen-Heldin.) und noch begeisterter wurde, als ich ihr erzählt habe, dass es mich so freut, dass Silencia die Bücher so mag, weil wir ja auch schon große Charlie und Lola-Fans sind/waren und dass es ja so schade ist, dass diese Bücher nicht mehr auf deutsch aufgelegt werden .. worauf sie mir ganz erfreut dieses Buch zeigen musste ... und ich sie wiederum darauf hinweisen konnte, dass es ja interessant sei, dass Lola da wie beim allerersten in Deutschland veröffentlichten Buch wieder Pia heisst (und eben nicht Lola). Dann wollte sie wissen, was Silencia schon gelesen habe und - noch mehr Begeisterung - meinte darauf hin, aha, ich sehe, ich kann ihnen auch etwas anspruchsvolleres und eventuell auch sperrigeres zeigen. Und dickeres. Und so bekam ich einen Stapel Bücher in die Hand gedrückt und habe in alle Vorschläge mal reingelesen und mich dann für diese zwei (750 Seiten!) entscheiden. Ich bin mal gespannt, was Silencia dann davon hält.


Noch eine Tübingen-Impression
Ruderboot auf dem Neckar (mitten in Tübingen ... also ... schon) 


Es war diese Woche übrigens sehr ruhig und entspannt hier, ilfiglio verschwand gestern zu einem Freund zum Zocken, übernachtete dort und so war Tertia wieder Einzelkind, wobei ich vorausschauenderweise die ganze Woche für ausgiebiges Programm gesorgt hatte.


Heute zum Beispiel Verabredung mit Donnerstagsfreundin ... gestern Kindergeburtstag.
Tertia-Sommer-Impression
(das nächste Mal wieder passendere Bilder ...)


Morgen geht der Sohn noch einen Tag Kajakfahren, der letzte Kindergartentag ist auch und dann kann der Urlaub losgehen. Miomarito und ich haben die "weniger Kinder"-Zeit sehr genossen, vor allem beim Abendessen, wenn wir Tertia früher abfertigen konnten und dann einfach Salat zum Abendessen essen konnten. Hier zeigte sich auch, dass sich meine ganze Salat-Fotografiererei in zweifacher Hinsicht lohnt, mal abgesehen von den Verkäufen, kann ich jetzt auch ganz schnell leckeren Salat zaubern :-)






Im Zeltlager scheint alles gut zu laufen, direkte Nachrichten gibt es ja keine, aber ich habe heute eine Mutter aus dem Kindergarten getroffen, die gestern als STARGAST im Zeltlager war (es werden jedes Jahr ein oder zwei Stargäste für einen Abend ins Zeltlager eingeladen, in der Regel ehemalige Teilnehmer oder Betreuer aus dem Dorf) und sie meinte, es herrsche eine tolle Stimmung, sie habe außerdem mit Silencia zusammen beim Essen an einem Tisch gegessen und diese habe sich nur über die Spaghetti beschwert, das seien deutsche und keine italienische und schmeckten nicht wirklich gut - die Mutter, deren Mann ein "Secondo" aus Italien ist, stimmte ihr wohl eindeutig zu ;-)

Ich habe mir ja vorgenommen im Urlaub zu arbeiten, sprich Fotos zu machen, vielleicht nicht unbedingt vom Lago, aber auf jeden Fall in Kroatien, wo man auf den Inseln ja die große Chance auf Sonnenuntergänge im Meer bzw. Gegenlicht zur goldenen Stunde am Strand haben müsste. Aber hat man das dann wirklich?! Freundlicherweise hat ein befreundeter Kollege neulich eine App vorgestellt, mit der man sich das alles anzeigen lassen kann (Sun Surveyor) ... also Sonnenstand zu bestimmten Uhrzeiten usw. Die habe ich jetzt und so bin ich hoffentlich bestens gerüstet ... solange der Rest der Familie brav mitmacht .... und nicht ausgerecht da Hunger bekommt, oder heim will oder sonst irgendwie unkooperativ wird ;-)


2 commenti:

Anonimo ha detto...

Ich glaube, als das erste Charlie und Lola-Buch in Deutschland erschienen ist, lief die Serie dazu noch nicht hier. Daher die Umbenennung. Ich nehme an der Name Lola erschien damals nicht altersgruppengerecht. Die Bücher in denen Pia dann doch Lola hieß, liefen dann bei Fischer, der neueste wieder beim "Pia"-Verlag Carlsen. Jetzt musste ich auch gleich schauen, ob Ruby Redford nicht die frühere Clarice Bean (sehr empfehlenswert, aber leider in Deutschland vergriffen) ist, aber scheint doch eine andere Reihe zu sein.

Anonimo ha detto...

Fine meint, Pia sei die kleinere Schwester von Charlie und Lola. Allahopp :-)