mercoledì 29 giugno 2016

Dies&Das

Die Sommerferien (in mehr als 4 Wochen) werfen ihren Schatten voraus, sprich wir wissen jetzt, dass wir 2 Wochen Urlaub machen können, eine am Lago und eine in Kroatien mit dem Zelt. Seit langem feststehen schon die Zeltlager der Kinder, die erste Ferienwochen für Silencia, die letzte für ilfiglio. Womit aber pro Kind noch 3 unverplante Woche übrig bleiben - und aus inzwischen ja schon fast langjähriger Erfahrung weiß ich, das gibt nur Mord und Totschlag bzw. Kinder, die sich bei mir im Zimmer auf dem Boden wälzen und über ätzende Langeweile klagen, aber nicht mal in der Lage sind, bei Freunden anzurufen, um anzufragen, ob man sich vielleicht treffen könnte (gerechterweise muss man natürlich erwähnen, dass die meisten auch verschickt werden, sei es ins hier allseits beliebte, aber für uns immer eher unpraktische, Spatzennest, in die allgemeinen Ferienbetreuung für Grundschulkinder (in Schulen ... *uah* ;-)) oder zu den jeweiligen Großeltern ). Also habe ich Silencia jetzt zeitgleich mit ilfiglios Zeltlager zu einem Sportcamp angemeldet und mit den beiden noch fleißig das städtische Ferienprogramm durchforstet und immerhin jeweils zwei Sachen gefunden, die sie machen wollen. Aus dem geplanten Segelkurs am Lago wird leider nicht, was sehr schade ist, aber bei nur einer Woche vor Ort lohnt sich das nicht so wirklich. Nächstes Jahr dann vielleicht.

Weiteres zum Thema outgesourcte Kinderbespaßung - oder so. Tertia wird nach dem Sommerferien nicht mehr ins Ballett gehen, seit Monaten geht sie nur noch unter Protest hin und all die Begeisterung über das Dasein als Prima Ballerina ist verschwunden. Ich finde das sehr schade, weil sie es eigentlich sehr toll gemacht hat, aber was will man machen, wenn sie so gar keine Lust mehr hat. Als nächstes versuchen wir es mit Flötenunterricht (unser einziges musikalisches und musikalisch interessiertes Kind ...)

Der stressige Juni mit ständigen Veranstaltungen in Kindergarten, Schule und Dorf geht zu Ende, jetzt steht am Wochenende nur noch der absolut obligatorische jährliche Ausflug auf die Ipf-Messe an. Dummerweise findet am Samstagabend ja aber auch um 21 Uhr das Spiel Deutschland gegen Italien statt, was uns jetzt vor gewisse Probleme stellt, denn zwar kann man vor Ort auch Fußball schauen, aber ich stelle es mir etwas riskant vor, in einem Bierzelt voll mit alkoholisierten Deutschen über Angriffe und eventuelle Tore (oder sogar den üblichen Sieg ;-)) der Italiener zu jubeln. Vor allem mit ilfiglio, der Dank seiner einfühlsamen Art bereits - bei der letzten WM glaube ich - in einem Tübinger Lokal so sehr provoziert hat, dass miomarito erwachsene Männer davon abhalten musste, auf den vorlauten Sohn loszugehen. Also werden wir den Samstagabend wohl im stillen Kämmerlein verbringen.

Wer sich fragt, wie die Arbeit läuft: Hier und hier und hier  - alles drei Cover, die unterschiedlicher nicht sein könnten und die alle aus dieser Woche sind. So kann es gerne weiter gehen :-)

Ansonsten gibt es nicht viel zu berichten, unser Freund southboundhiker hat sich am Montag auf den Weg zum Pacific Crest Trail gemacht, ich mache mich gleich auf den Weg zur Kiefer-Gymnastik ;-) und das mit dem Siebenschläfer ... das lassen wir dieses Jahr mal unter den Tisch fallen (*heul*)


12 commenti:

Anonimo ha detto...

Hallo,

Glückwunsch zur Arbeit! Tolle Bilder, wie immer.

Gute Pläne zum outsourcing der Kinder ;), hoffentlich sind sie die verbleibenden Tage dann tiefenentspannt!

Einfühlsame Art ;), das ist aber wirklich äußerst wagemutig Fussballfans zu provozieren. Offensichtlich fürchtet sich der große Sohn vor gar nix.

LG, Ina

stahldame ha detto...

@Arbeit: Das Pilze-Bild hätte ich vielleicht dem "typischen Stil" zugeordnet, die beiden anderen sicher nicht. Glückwunsch zum Erfolg!
(... und noch viel Erfolg beim Kinder-Outsourcen :-))

IO ha detto...

@Stahldame&ina: Danke

Der Sohn ist in der Tat recht wagemutig, allerdings fehlt ihm eindeutig das Gespür, wann er mal besser die Klappe hält (gestern flog er während der Physikarbeit aus der Klasse, weil er meinte, nach dem ausgesprochenen Verbot weitere Fragen zu stellen, noch auf Rechtschreibfehler in der Aufgabenstellung hinweisen zu müssen ... Gott sei Dank stand er in Physik bis jetzt nicht auf der Kippe ...).

phreni ha detto...

17.-21.08 seid ihr also nun definitiv nicht in D? Wegen der Gamescom, meine ich … :-)

IO ha detto...

Nein, keine Chance ... (ist meine Email mit der zweiten Runde Genua-Tipps angekommen?!)

phreni ha detto...

Mist, ich seh grad: Do, Fr und Sa sind ausverkauft, Tickets nur noch bei Saturn – was bei mir nun nicht grad um die Ecke liegt. So ein Sch…

IO ha detto...

Familienkarte? Saturn habe ich hier in TÜ - Soll ich Euch welche besorgen?

phreni ha detto...

Falls Du zufällig bei Saturn vorbeikommst und es noch Karten hat für Donnerstag oder Freitag (nur 1 Tag), dann gerne. Tobias ist dann auch schon 12, geht also glaube ich nicht mehr als Kind durch. Falls es keine mehr gibt, dann war es wohl Schicksal … ;-)

IO ha detto...

morgen früh gehe ich schauen!

rage ha detto...

sag mal, die beiden girls letzten herbst in salzburg, was waren das für welche?

IO ha detto...

@rage: ?!

stadtfrau ha detto...

ha! mimi hat schon nach einem semester das tanzen wieder verweigert. :D ich fands auch so schade! und unverständlich, wie schnell die komplette begeisterung umgeschlagen hat. wir werden ab herbst wohl den kinderchor probieren und vl ganz normales kinderturnen.