martedì 3 maggio 2016

So toll!

Wie der/die geneigte Leser/Leserin ja vermutlich weiß, bin ich  - wie ca. 80% der Rest der Welt - großer Game of Thrones Fan. Ich habe alle fünf Bücher gelesen, seit Sonntag auch alle fünf Staffel gesehen und jetzt ist ja die neuste Staffel gestartet - wir können sie eigentlich sehen, da wir Sky haben.

ABER.

Man auf Sky Filme und Serien inzwischen zwar alle auf Englisch und Deutsch schauen, ABER es gibt nur in den seltensten Fällen Untertitel. Das nervt. Denn obwohl mein Englisch nach Jahren in den USA und Beziehungen mit native speakers inzwischen etwas eingerostet ist, halte ich es immer noch für recht gut, aber manchmal verstehe ich ohne Untertitel eben auch eher nix (Lieblingsfilme in diesem Zusammenhang True Detectives und No Country for old man). Bei Game of Thrones verstehe ich alles perfekt, solange es im Süden spielt, aber oben am "Wall" .. *u-o* und dieses Mal hätte ich mich ja nicht mal am Buch-Wissen orientieren können.

Also, was tun? Die Vorstellung, nachdem ich alle GoT-Bücher und Staffeln auf Englisch gelesen und gesehen habe, auf Deutsch umzuschwenken, fand ich absurd. Es auf Englisch zu schauen und im schlimmsten Fall nur die Hälfte zu verstehen aber ebenso  - mal abgesehen davon, dass ich die Serie wirklich gerne zusammen mit miomarito schaue, der sonst weder Serien noch irgendwas Fantasy-angehauchtes schaut, aber hier dann eben doch auch schwach geworden ist ;-), dessen Englisch aber deutlich schlechter ist als meins und der dann vermutlich komplett ausstiegen würde. Die DVD (mit Untertiteln) kommt erst nächstes Jahr raus, das hat mich schon bei der letzten Staffel geärgert (deshalb habe ich die auch erst jetzt gesehen). Also ernsthaft noch warten ... und alle wissen, was mit Jon Snow passiert ist? Nee!

(Illegales streamen, download kommt eh nicht in Frage, da sehe ich mich immer schon mit einem Bein im Gefängnis)

Hach, und jetzt habe ich gestern entdeckt, dass man bei amazon (Herzlich Willkommen im 21. Jahrhundert!) die neue Game of Thrones Folgen jeweils am Tag nach ihrer Ausstrahlung MIT UNTERTITEL ansehen kann. Okay, kostet natürlich, aber die DVD hätte ich mir ja auch kaufen müssen.

Es kann also auch bei uns losgehen - winter is coming :-) (aber bitte nur im Fernseher ;-))


5 commenti:

Kathrin ha detto...

Eins vorneweg: Ich habe bislang nur das erste Buch gelesen und auch nur Teile der ersten Staffel im TV verfolgt und spare mir alles auf, damit ich es in einem Rutsch weglegen/-sehen kann, wenn ich die nötige Zeit habe. Aber wenn es so ist, wie ich glaube, könnte es für dich durchaus reichen, mal einen hübschen Schottland-Urlaub zu machen, um das mit dem Akent hinzubiegen ;-) Bei mir hat es geholfen und mittlerweile hab ICH nen Akzent (wobei aktuell Irisch, was dazu geführt hat, dass ich beim England-Urlaub zum ersten Mal nicht wegen meiner Haare nach Irland als Heimatland gefragt wurde, sondern wegen meines Akzents *lach*)

IO ha detto...

Aber das Wetter ;-)

(miomarito will damit mir unbedingt mal nach Südengland in Urlaub fahren, aber selbst da sperre ich mich vehement ... irgendwann vielleicht mal, wenn wir viel Zeit haben und den Sommer einfach kompletten Italien verbringen können, da würde ich mich eventuell mal bereit erklären 1 oder 2 Woche im kalten Norden zu verbringen ;-) - Ich selbst war mit 17 (saublödes Alter ;-)) für ein paar Wochen (im ... äh ... irischen Sommer ... was mir so als Erfahrung auch völlig reicht ...) in Dublin zum Englisch lernen - aber das wurde inzwischen dann eben von viel Chicago und Boston überlagert ...)

rage ha detto...

in der dchweiz ist streamen legal ;-) ich schaus meist erst auf englisch und wenns endlich auf deutsch kommt auch auf deutsch. ab und zu gehen mir richtige welten auf obwohl ich auch leidlich gut englisch kann.

IO ha detto...

@rage: Hier ist das halt nur so lala erlaubt, je nach Richter kann das auch böse ausgehen - vor allem, wenn mir klar sein müsste, dass das kein legales Angebot sein kann. Taugt denn dann die Qualität? Ich schau so Sachen wie GoT mit dem Beamer und da muss das schon gescheites HD sein.

Jongleurin ha detto...

Ha, das Problem habe ich auch immer. Wenn auch nicht bei GoT - da variiert die Handlung eh nur von "Ah, a ist böse und gegen uns" zu "Oh, b ist böse und gegen uns" - "KRIEG!!!" und ab und zu kommt Jaime Lannister ind Bild und ich freue mich eine Runde, und dann Tyrion, da freue ich mich auch, und die Frauen sind Opfer oder komplett hinterfotzig, und ab und zu reisen alle mal durch die Gegend, und das ganze fängt wieder in neuer Konstellation von vorne an.
Bei House of Cards dagegen verzweifele ich ohne Untertitel, viel zu komplex und subtil. Wenn man da mal eine Nuance verpasst, versteht man den Rest gar nicht oder falsch.
Das erinnert mich an eine Freundin, die mal im englischen Theater war. Es ging um eine Liebesgeschichte zwischen Stiefmutter und Stiefsohn, und sie hatte am Anfang das "Stief" nicht mitbekommen. Am Ende war sie sehr verstört über diese ziemlich perverse Geschichte, die da sehr breit ausgewalzt wurde :-D. Bei GOT würde das gar nicht so sehr auffallen, aber bei HOC möchte ich so einen Effekt gerne vermeiden... Also leider in deutscher Synchronisation. Oder auf Netflix warten. Ist wirklich schade.