martedì 16 febbraio 2016

Irgendwas is' immer

Heute, nach einer Woche Ferien und einem Tag normalem Alltag: ein krankes Kind.

Heute morgen war Tertia noch munter, fröhlich und gesund, um 14 Uhr holte ich ein zitterndes Mama, mir ist so schrecklich kalt! Kind vom Kindergarten ab, packte es aufs Sofa und da blieb es dann auch, abwechselnd schlafend und Mama, mir geht's gar nicht so gut! klagend.

Immerhin scheint es nicht ganz schlimm zu sein, denn das Fieber klettert nicht über 38 irgendwas und ich hoffe doch sehr, dass sich das ganze nicht bis Sonntag (GEBURTSTAG!!) zieht. Außerdem *hüstel* will ich morgen ins Kino ... das wäre ein wirklich ganz arg kranken Kind eher ungünstig. Und arbeiten ...  und mich nicht ansteckend. Und überhaupt, Frühling - das wäre was ...

(Dafür gab's heute großes Lob von meiner Agentur  - hier entlang - ich hab Facebook dazwischen geschaltet, einfach dort den Link anklicken, ich mag nicht direkt verlinken)

2 commenti:

Anonimo ha detto...

Gute Besserung für Tertia!

Und... Wow, so tolle Bilder!
Du hast es echt drauf, wie man so sagt ;-)

LG, Ina

IO ha detto...

Danke :-)