mercoledì 25 novembre 2015

Eventhopping

Die Kinder betreiben im Moment vorweihnachtliches Eventhopping, von dem wir teilweise etwas überrascht sind, da das mit der Kommunikation zum Beispiel im Kindergarten immer noch hakt. Aber, Tertia war gestern - überraschenderweise sozusagen - mit dem Kindergarten im nächstgelegenen Supermarkt zum Plätzchen backen und sehr sehr glücklich, weil es sooo toll war.
Silencia war letzte Woche im Theater, in dem Stück, das die loseVorlage für ihr Theaterstück im Sommer gewesen ist, am letzten Freitag dann der im letzten Post beschriebene Vorlesetag und heute wird in der Schule zusammen mit der Schule des Nachbardorfs eine CD mit ... ich glaube ... Weihnachtsliedern aufgenommen. Ilfiglio schmiss sich heute morgen in Schale, denn heute Nachmittag backt seine Klasse bei einem Bäcker auch irgendwas, was sie dann nächste Woche auf der chocolART verkaufen werden und ilfiglio wird darüber einen Film drehen (und vermutlich nicht nur hinter der Kamera stehen, daher das in Schale schmeissen). [Die Mutter wünscht sich, der Sohn würde für schulische Dinge genau so viele Begeisterung und Einsatz zeigen wie fürs Filmen und Cutten ... ]

Ich werde mich jetzt ganz schnöde dem Alltagsgeschäft widmen ... ;-)

Nächste Wochen geht es dann richtig los, mit all den Weihnachtsfeiern von Kindergarten, Grundschule, Gymnasium, Sportvereinen - sprich, wir Eltern müssen mit ....

3 commenti:

julia ha detto...

ihr seid aber früh dran, hier findet glaube ich alles in der letzten Woche vor Weihnachten erst statt. Das wird wieder logistische Meisterleistungen erfordern.

IO ha detto...

Das wurde hier irgendwie von allen abgeschafft bzw. eben entzerrt. Ich glaube, wir haben jetzt einfach in jeder Woche was und die Woche vor Weihnachten ist sogar ganz frei. Sehr, sehr sinnvoll!

Anonimo ha detto...

Die Weihnachtsfeier in der Grundschule findet immer ohne die Eltern statt. Wir machen was Kleines, Ruhiges nur für die Schüler. Zum Glück.
Heike