sabato 24 ottobre 2015

Schon wieder Schnipsel

Irgendwie klappt das mit dem regelmäßigeren Bloggen so gar nicht ... das hat zum einem mit dem vollen Alltag zu tun, zum anderen auch damit, dass hier auch nichts wirklich aufregendes oder in meinen Augen erzählenswertes passiert. Also wieder nur ein paar unzusammenhängende Schnipsel zum Wochenende ... denn so ganz einschlafen lassen wollte ich den Blog doch nicht.

Tertia sitzt seit Stunden im Esszimmer, malt, beklebt und schneidet Tannenbäume aus ... sind ja auch nur noch 2 Monate .... *uah*

Ilfiglio verschwand gestern am späteren Nachmittag zur Unterstufenparty, wo er für Light&Music zuständig war, also mit älteren Schülern zusammen, aber so scheinen ihm die Parties mehr Spaß zu machen (und man muss sich auch nicht verkleiden (Halloween war das Motto)). Heim kam er dann per Bus um kurz vor 22 Uhr und ich habe mich wieder einmal über die Erfindung des Handys gefreut, denn ohne "Funkkontakt" hätte ich den Kerl zu solch später Stunde nicht gerne am Bahnhof auf den Bus warten lassen (wobei miomarito praktischerweise mit dem Dorf-Männerabend ebenfalls am Bahnhof (in der Gaststätte) war, also quasi ein doppeltes Backup).

Silencia hat uns die letzten Wochen mit der Organisation ihres Geburtstages auf Trab gehalten, der ihr sehr, sehr, sehr wichtig ist und so wie es ausschaut, haben wir eine für alle akzeptable Lösung gefunden. Wir müssen kein Extra-Auto mieten und sind auch keine Hunderte von Euros los ;-)

Ebenfalls diese Woche war ich mit Tertia Silencia (und ihre Freundinnen) beim Leistungsturnen abholen und Tertia bekam ganz glänzende Augen und will jetzt auch Leistungsturnen machen ... und war natürlich nur schwer davon zu überzeugen, dass es das erst ab 6 Jahren gibt (vor allem, weil einer der Trainerinnen immer ihre knapp 5jährige Tochter dabei hat ;-)).

Ansonsten versuche ich, meinem Ruf gerecht zu werden (mein Chef nannte mich neulich "the machine") und fleißig Bilder zu produzieren. Das klappte diese Woche ganz gut, so gut, dass ich mich am Mittwoch ruhigen Gewissens einfach wieder ins Bett legen konnte, nachdem die Kinder in Schule und Kindergarten waren, um gegen die Magen-Darm-Viren von Tertia zu kämpfen - war dann auch gleich wieder gut.

Am Abend vorher (kein Zusammenhang ;-)) war ich endlich mal wieder mit miomarito alleine unterwegs, nachdem unser Hochzeitstag ja ausfiel hatten wir noch einmal Baby-Sitten durch Freunde gut (und deren drittes Kind kommt demnächst, also mussten wir das jetzt endlich mal machen ;-)) und verbrachten einen sehr netten Abend mit Burger und Augustiner, später dann Absacker im traditionsreichen Boulanger.

Im Moment sind miomarito und ilfiglio auf dem Flohmarkt, Rennradteile suchen, die Mädels schauen Möwenweg und nachdem die nächsten Wochenende alle wieder prall gefüllt sein werden, werden wir es vermutlich dieses eher ruhig angehen lassen (ich habe auf jeden Fall ausreichend Lesestoff). Also wieder nix zum Bloggen ...  ;-)

3 commenti:

Anonimo ha detto...

Bitte nicht einschlafen lassen! :-)

LG, Ina

IO ha detto...

ich versuch's, aber im Moment finde ich es wirklich .. schwierig ...

Isabella ha detto...

Bitte nicht einschlafen lassen. Mein Lieblingsblog. Immer schon gewesen seit ich (durch Urbia) überhaupt Blogs kennenlernte.