mercoledì 16 settembre 2015

Neues von der Rosa-Lila-Glitzer-Front

Seit Monaten lag mir Tertia in den Ohren, dass sie unbedingt Ballett machen möchte ... es gibt bei uns im Dorf tatsächlich die Möglichkeit Ballett zu lernen. Tertia stand regelmäßig vor den Glasscheiben unserer Mini-Turnhalle, drückte sich die Nase platt und seufzte Mama, ich will auch Ballett machen ... Ich schob die Sache ehrlich gesagt immer weiter vor mir her, dachte an eine Phase und murmelte etwas von ... im Herbst vielleicht. Die Sommerferien rückten näher ... Mama, bald ist Herbst, dann darf ich ins Ballett, ja?! und es stellte sich heraus, dass Tertias beste Freundin ebenfalls den dringenden Wunsch verspürt, Ballett zu lernen. Also gut, nach den Sommerferien. In den Ferien erzählte Tertia dann jedem, dass sie NACH den Sommerfeiern endlich, endlich mit Ballett anfangen würde, aber noch gar keinen Tutu - denn Mama, so heisst der Rock beim Ballett, der ist Rosa und ein bisschen Ballett kann ich ja auch schon. Guck MAMA!

Gestern dann der große Tag, die erste Ballett-Stunde! Ich befürchtet schon schlimmstes, da wir alle um halb 7 aufgestanden waren, um ilfiglios Geburtstag zu feiern und Tertia normalweise deutlich länger schläft und am Abend vorher auch nicht wirklich früh ins Bett gegangen war ... den ersten Nervenzusammenbruch bekam sie dann auch prompt kurz vorm Beginn der Ballett-Stunde, weil, kein Tutu, keine echten Ballett-Schuhe und Mama, ich weiß ja gar nicht, was man dann alles so wirklich braucht!!

Das russische Ehepaar, das den Ballett-Unterricht gibt, war dann aber sehr freundlich zu Tertia, erklärt ihr, dass sie einfach so mit machen könnte und sich das erst einmal anschauen solle. Und los ging es, sechs kleine Mädchen zwischen vier und fünf Jahren. Ich schaut von außen (die Glasscheibe) ein bisschen zu, strahlende Augen bei Tertia, die dann aber etwa zu fleißig mir zuwinkte, so dass ich doch lieber und die Ecke verschwand. Ihr Freundin wollte dann doch lieber ihre Mutter dabei haben und nur zuschauen, so dass ich mir dann später alles von ihrer Mutter erzählen lassen konnte. Und ja, ein absolut glückliches Kind, das fleißig mitgemacht, seine Müdigkeit vergessen hat und demnächst dann wohl auch einen Tutu bekommt, und Ballett-Schuhe und sich ganz prima gegen die großen Geschwister, die keine wirklichen Ballett-Fans sind (Euphemismus), durchsetzt. 

10 commenti:

Anonimo ha detto...

die nische in der Familienkonstellation hat sie doch prima gefunden!
Lg Julia

Anonimo ha detto...

Wenn sie durchhält hab ich für ca. 12-jährige noch Spitzenschuhe und Stulpen! Bitte die Tante für Ballett-Weihnachtswünsche vormerken :-)

Eva

IO ha detto...

@Julia: Ja. schon witzig :-)

@Eva: und auch sonst für die Rosa-Lila-Glitzerwelt-Wünsche ;-)

Madame Duddendahl ha detto...

Hey,

ich habe dies

https://www.decathlon.de/ballett-trikot-delia-kinder-id_8185160.html

und dies

https://www.decathlon.de/tanz-wickeljacke-kinder-id_8325918.html

noch in hellbau in Gr. 116 zuhause und habe es die Tage zum Verschenken rausgelegt.

Interesse ? Dann schick mir doch eine PN mit Eurer Adresse und Tertia ist schon mal versorgt :-)

LG
Sabrina

IO ha detto...

@Sabrina - das ist supernett, aber es MUSS rosa sein .... mit hellblau brauche ich gar nicht erst anzukommen .... Trotzdem vielen lieben Dank :-)

Bauherrin ha detto...

Wir hatten das gleiche Spiel mit Fußball. Wir sind gar keine Fußballfans. Und Kind 2 (5) redet seit 1 Jahr von nichts anderem. Ich habe ihn immer wieder vertröstet. Vor 2 Wochen dann endlich der große Tag - er durfte zum Training. Und ich habe seitdem das glücklichste Kind der Welt.

Anonimo ha detto...

Das mit der Nische ist treffend gesagt. :).
Wie hat Silencia auf das neue Hobby reagiert (erst recht so kurz nach dem Barbie Schock ;) )?

LG, Ina

IO ha detto...

@Ina: ich habe Silencia (und auch ilfiglio) schon vor längerem mal ausführlich erklärt, dass Ballett eine unglaublich harte Sportart ist und eigentlich gar nix mit dem Rosa-Glitzer-Zeugs von Lilifee o.ä. zu tun hat. Mit Silencia habe ich mir dann auch mal russisches Spitzenballett angeschaut und mit ihrem Leistungsturnen-Background hat sie dann ganz schnell eingesehen, dass das ein sehr harter, anstrengender Sport ist - und kein Glitzer-Veranstaltung.
Trotzdem machen sie natürlich auch Witze über das kleine-Mädchen-Rosa-Glitzer-Ballett hier im Dorf. Aber ich habe auch erklärt, dass hier im Haus jedes Kind das machen darf, was es will. Wenn Silencia nur grün anziehen mag, okay, aber wenn Tertia nur rosa und lila anziehen will, dann darf sie das genauso machen. Und niemand macht sich über den anderen lustig. Punkt.

stadtfrau ha detto...

ha! mimi hatte letzte woche auch ihre tanz-schnupperstunde! nennt sich hier kreativer kindertanz - ein ballerina-tanzoutfit braucht sie natürlich trotzdem. ;) ich seh sie schon als ausdruckstänzerin :D

Anonimo ha detto...

Ballett:
Bei uns war das vor 10 Jahren mit 4 auch so.
Und es war keine Phase, sie ist immer noch dabei.
:-)
Viele Grüße Heike