martedì 7 luglio 2015

Tag-2-Schnipsel

Heute nacht überraschend gut geschlafen, ist eben doch Deutschland, irgendwann wird es nachts einfach kühler.

Heute morgen dann die arme Tertia geweckt, aus dem Bett gezogen und in den Kindergarten gebracht, ihrer Erzieherin vorgewarnt, dass ein erhebliches Schlafdefizit besteht und mich dann zum Kinderhaus aufgemacht, um Krippenkinder *juchuuu* (unbestechlich, unkooperativ und uninteressiert ;-)) zu fotografieren. Hat alles aber ganz gut geklappt, habe mich zu Deppen gemacht, einzig die Geschwisterbilder sind teilweise eine Katastrophe (U3-Geschwisterbilder ...), da muss ich (und die Kinder und am besten auch noch die Erzieherinnen) noch mal ran. Morgen dann die Kindergartenkinder, das dürfte einfacher werden und mehr Spaß machen. Allerdings steht mir da auch ein U6-3er-Geschwister-Shooting bevor ... (Insider: die Kinder von L&L, Fachschaft).

Heute mittag dann Tertia vom Kindergarten abgeholt, wo mir ihre Erzieherin erzählt hat, dass Tertia beim Malen am Tisch eingeschlafen sei und im Kindergarten erst einmal eine Stunde Schlaf nachgeholt habe. Auf dem schattenlosen Weg nach Hause wäre sie mir dann fast zusammengeklappt und so habe ich sei zu Hause erst einmal in die Badewanne mit kaltem Wasser gesetzt. Dann ging's wieder.

Heute Nachmittag kam Silencia nach Hause und wir haben brav für ihre Deutscharbeit gelernt (und sind nicht ins Schwimmbad ... ich war sogar wirklich gewillt, aber Präteritum, Präsens und Perfekt sassen noch nicht so wirklich richtig ...), Gott sei Dank macht ihr die Hitze gar nichts aus, so dass man mit ihr auch noch bei an die 40°C lernen kann.

(ah, es donnert! WEHE! Das regnet jetzt hier nicht bald ... )

Heute Abend kam dann auch ilfiglio mal nach Hause, der nach der Schule (hitzefrei) noch im Freibad war und dann noch mal bis 20 Uhr an der Schule, um die zukünftigen 5. Klässler zu begrüßen.

So, und ich fall jetzt demnächst ins Bett ... d.h. dann, wenn dieses blöde Gewitter jetzt endlich  ... da fällt mir gerade auf, es ist wieder ruhig geworden .... och nö.

8 commenti:

julia ha detto...

Bei uns hat es gerade das erlösende Gewitter gegeben. Hier war Backofen und mir ist nicht nur einmal schwarz vor Augen geworden.
Monsieur war auch fast kollaptisch.

Ich wünsche Euch, daß die ersehnte Abkühlung kommt !

Marco ha detto...

Hano, ganz arische pics dann aber auch bitte.

Bine ha detto...

spannend wie unterschiedlich der Deutschunterricht in Klasse 3 an BaWü Grundschule in 15km Entfernung ist. HIer ist noch keine Rede von Präteritum, Präsens oder Perfekt.....

LG SaBine

IO ha detto...

@bine: ja, ich war auch etwas überrascht, auch Subjekt, Prädikat, Verben, Nomen, Adjektive usw. habe aber keinen Vergleich, weil ilfiglio das seinerzeit einfach GAR NICHT gemacht hat ... so gesehen bin ich sehr froh, dass das jetzt gleich ganz richtig gemacht wird. Kann auch daran liegen, dass das ja 3. und 4. Klasse ist ...?!

Bine ha detto...

ah :) das könnte ja dann evtl sein.
Subjekt, Prädikat, Objekt, Verben,Nomen etc werden hier durchgängig verwendet aber Zeitformen sind hier noch nicht eingeführt. Hier beschäftigt sich die 3. Klasse gerade mit Rechtschreibung.

LG Bine

Missy ha detto...

Ich glaube, selten wurden Gewitter soo sehr herbeigesehnt wie zur Zeit. (Ausser Feuerwehren wahrscheinlich...).

Kann es sein, dass ich deine zwei Mädels auf der Brandnooz-Seite auf Facebook entdeckt habe? Mit Melone, sehr süß! :)

Liebe Grüße!

IO ha detto...

Nee, das sind nicht meine :-)

Bine ha detto...

ok - ich behaupte das Gegenteil ;) heute habe ich ein Arbeitsblatt in der Mappe des Töchterchen gefunden :) Aufgabe: Setze die Worte in Präteritum ein.
Aber ich glaube wenn ich sie frage, was das ist, dann schaut sie mich mit großen Augen an ;)

Lg SaBine