lunedì 6 luglio 2015

Tag 1

Tag 1 allein mit den Kinder und der Hitze und ich hab schon die Schnauze voll. Gestern Nacht habe ich nur wenige Stunden mit x Unterbrechungen geschlafen, heute sind es trotz großem Schutz-Aufwand  auch um 22 Uhr noch fast 30°C in der Wohnung - okay, besser als gestern - es war ja heute auch längst nicht mehr so heiss - aber richtig gut schlafen kann man jetzt trotzdem noch nicht. Tertia schläft immerhin schon, hat auch nur 1 Stunde gedauert ... ich muss morgen ab 8:30 Uhr Kinder in einem Kinderhaus fotografieren, um 10 Uhr soll es angeblich schon wieder 30°C haben ... mal schauen, wie lange die Kinder da mitmachen bzw. an wann sie unfotogen verlaufen ... Für morgen Nachmittag muss ich mir etwas einfallen lassen, angekündigt sind 37°C, Tertia wird komplett unausgeschlafen sein und Silencia muss für ihre Deutscharbeit am Mittwoch lernen. Ich wünschte echt, wie hätten schon Ferien, dann wäre die ganze Hitze kein so Problem.

Am Mittwoch schlafen wir dann alle wieder gut ...

10 commenti:

Irene ha detto...

Bei Hitze schlafen wollen ist grässlich. Mir hat in Italien mal geholfen, mich mit einem nassen Duschtuch zuzudecken.

IO ha detto...

Ich ziehe manchmal ein nasses T-Shirt/Nachthemd an ... Empfehlung meiner spanischen Tante und von mir in - ebenfalls - Italien getestet. Bei den Kindern hab ich nur Schiss, dass die sich dann doch irgendwie erkälten, wenn sie nass unterm offenen Fenster liegen ...
Mich stört im Moment tatsächlich, dass miomarito nicht da ist und wie üblich bis 4 Uhr oder so am Schreibtisch sitzt und arbeitet - und dabei die über 20 Fenster plus Balkontür im Auge/Ohr hat. Ich bin letzte Nacht x-mal aufgewacht, weil ich dachte, es regnet rein bzw. die Tür/Fenster schlagen auf und zu usw.

Lydia ha detto...

Ich habe noch nie verstanden, warum hier unten die Ferien immer so spät losgehen und am Ende alle meckern, dass es im August und September eben auch mal mehrere Tage regnen kann...

Gutes Durchhalten! Hier auf der anderen Seite der Alb ist es gerade fast kühl. Ich werde heute Nacht eine Bettdecke benutzen...

IO ha detto...

Naja, ich meckere eigentlich nicht über die späten Ferien, denn - okay, dieses Jahr nicht, aber in der Regel - sind wir durch miomarito ja an die Semesterferien gebunden. Würden wir zum Beispiel in Sachsen wohnen, hätten wir dieses Jahr einfach keine gemeinsamen Ferien. Bis 30°C ist ja auch alles okay, aber drüber ist es in unserer Wohnung halt schon recht schwierig (in der alten in der Stadt war das alle überhaupt kein Problem). Die nächste Wohnung dann wieder in gedämmt ;-)

Ines ha detto...

Also hier helfen Ventilatoren auch ganz gut, man bildet sich jedenfalls ein es würde frische Luft wedeln :D.

Malcesine ha detto...

Nasse Sachen zum Schlafen finde ich auch grenzwertig, aber ich habe mal gehört, man soll die Schlafsachen in den Kühlschrank packen (oder kurz in den Eisschrank), dann sind sie zumindest zum Einschlafen schön frisch.

IO ha detto...

Das mit den nassen Sachen funktioniert nur, wenn man die berühmt berüchtigten tropischen Nächte hat, in zum Beispiel Genua konnte ich mir sicher sein, dass die Temperatur nachts eh nicht groß unter 25°C fällt, ähnlich jetzt neulich hier in der Nacht auf den Montag - auf heute wäre das gegen später bei offenen Fenster schon kritisch geworden.

Das mit dem Eis-/Kühlschrank, ich glaube, da geht nur für Single-Haushalte mit leerem Kühlschrank. Ich wüste nicht mal, wie ich im Moment ein Leintuch bei uns reinbekommen sollte - über vier, wenn auch zeitlich etwas gestaffelt, will ich gar nicht erst nachdenken ;-)

Anonimo ha detto...

Sag mal, kaeme fuer euch nicht in Frage eine portable Klimaanlage anzuschaffen? Wenn es hier allzu arg heiss wird (was in London nicht oft vorkommt, aber wenn dann richtig), schlafen wir zu fuenft in einem herrlcih kuehlen Zimmer...

IO ha detto...

miomarito hatte mit dem Gedanken gespielt, allerdings mehr deshalb, weil wir ja eine Warmmiete haben ;-) Ich habe aber gemeint, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass das bei unserem Haus funktioniert, weil es ja äußerst Luft durch lässig ist ... was macht ihr mit dem Schlauch?

Anonimo ha detto...

Der haengt aus dem Fenster, bzw wenn das bei euch wg Kirchengelaeut zu laut ist auch aus der Zimmertür (der Spalt wird mit einer Decke 'abgedichtet'), dann wird halt der Flur noch etwas wärmer. Unser Haus ist auch eher luftdurchlässig - es kühlt trotzdem auf sehr angenehme 23 Grad runter, ich kann es wirklich sehr empfehlen!