martedì 30 giugno 2015

Operation kühle Brise

Ich weiß, ich wiederhole mich, aber : *wow* es wird endlich richtig Sommer und *neeeeiiiiinnnn* wie sollen wir hier die nächsten Wochen in unserem Backofen-Haus überleben ...

Meine Wetterapp verspricht uns für die nächsten 10 Tage auf jeden Fall Sonne und Temperaturen deutlich über 30°C - am Wochenende sogar bis kurz vor 40°C. Immerhin hat ilfiglio jetzt alle Klassenarbeiten geschrieben, allerdings kam Silencia gestern mit einem Zettel und 4 Terminen für Klassenarbeiten/Tests in den nächsten Tagen nach Hause und so stehe ich vor dem kniffligen Problem, unser ja nur wenig isoliertes Haus einigermaßen kühl zu halten - was eh nicht geht, aber vielleicht gelingt es mir ja, dass wir bei der Innentemperatur nicht auf 30°C am Abend kommen, so dass ein Schlafen vor 23 Uhr möglich wird. 

(Zur Erinnerung, nachts einfach die Fenster öffnen geht nicht, weil wir direkt neben der Kirche wohnen und man somit jede Viertelstunde von einem netten Glockenschlag (oder zwei oder drei oder eben sehr vielen) aus dem Schlaf gerissen wird. Und nein, man gewöhnt sich nicht daran. Man gewöhnt sich daran, den Lärm bei geschlossenen Fenster zu überschlafen, Gäste sitzen bei uns in der Regel spätestens um 6 Uhr (normale 10 Uhrzeit-Schläge plus einige Minuten Dauergeläut) kerzengerade im Bett und fragen sich, ob die Glocke nicht vielleicht doch bei uns im Haus untergebracht sind)

Also habe ich heute morgen alle Fenster aufgerissen und lasse die morgendliche kühle Brise (Gott sei Dank steht unser Haus direkt in der üblichen West-Ost-Windrichtung) durchs Haus wehen. Vielleicht schaffe ich es dann, dass wir heute alle noch mal in unseren Schlafzimmern schlafen können, bei den Mädchen kann ich nasse Tücher im Zimmer aufhängen, rund ums Stockbett, das hilft meist auch noch mal. Für die kommenden Tage befürchte ich allerdings, dass wir das obere Stockwerk aufgeben und alle im Wohnzimmer bzw.. ilfiglios Zimmer schlafen werden. 

Richtig Sorge bereitet mir die Tatsache, dass wir am Wochenende nicht zu Hause sind, da sind 38°C angekündigt - und niemand öffnet die Fenster am Morgen usw., was bedeuten, dass es ab Sonntagabend so richtig lustig wird ... (und ich eh mit den Kinder alleine bin) ... vielleicht sollte ich einfach unser Zelt im Garten aufbauen ...

Aber ansonsten *juhuu* Hitze, Sommer, Sonnenschein!

P.S.: Heute ist der 30.06. - eigentlich hätten wir heute ausziehen müssen. Nur so.

2 commenti:

Malcesine ha detto...

Also ich hätte jetzt auch gesagt, zeltet doch ... Gegen die Glocken würde ich Ohrstöpsel probieren. Es gibt so tolle aus Silikon, auch für Kinder, die sind prima!

Ansonsten hilft nur, vorstellen, dass ihr in Italien seid und die Hitze genießen ;-)

IO ha detto...

Ohrstöpsel find eich ganz fürchterlich, aber vielleicht wäre das tatsächlich was für die Kinder - gute Idee. Hit nur genießen fällt im Schulalltag irgendwie schwer ... da es dann mit Ferienbeginn vermutlich wieder frisch wird, versuche ich es aber ganz arg ;-)

Bisher geht es in der Wohnung auch noch, sind ja aber auch draußen nur 29°C (innen 27°C).