domenica 7 giugno 2015

Hitze

Wie gestern ja schon angedeutet - hier ist es warm, sehr warm.

Eigentlich mag ich Hitze, allerdings nur mit südeuropäischer Infrastruktur und südeuropäischem Tagesablauf. Ich mag keine Hitze, wenn das bedeutet, dass sich das unisolierte Dachgeschoss jeden Tag auf 30°C erhitzt und Schlafen für die Kinder eigentlich erst nach 22 Uhr - und das auch nur in ilfiglios Zimmer, das sich im ersten Stock befindet - möglich ist. Das ist okay wenn wie jetzt Ferien oder Wochenende ist, in Schulzeiten möchte ich mir das allerdings gar nicht vorstellen. (Der letzte Sommer war nicht so heiss oder wenn, dann war es nicht schon Anfang Juni so warm … jedenfalls ist die Problematik mit zwei Schulkindern und einem Kindergartenkind und vor allem irgendwann ja auch arbeiten müssender Mutter neu)

Apropos arbeitend: Miomaritos Arbeitszimmer hat sich natürlich ebenfalls in einen Glutofen verwandelt, in den letzten Jahren war das auch kein großes Problem, er zog einfach um an die Uni in sein eigentliches, im Keller liegendes Arbeitszimmer. Jetzt bekam er aber auf Grund der Tatsache, dass er jetzt eine eigene, DFG-gesponserte Stelle hat, ein neues Arbeitszimmer - und wartet seit Wochen auf die bestellten Möbel, d.h. er säße zwar im eventuell etwas Kühleren, aber eben von noch immer nicht ausgeräumten Kisten umringt - und ohne echte Möbel. Also sass er bis heute morgen um 5 Uhr irgendwas am Schreibtisch, um die Kühle der Nachts auszunutzen.

Da sich für die letzten Nächte die versprochenen Abkühlungsgewitter alle in Luft aufgelöst haben, d.h. es hat viel geblitzt, etwas gedonnert, kaum geregt und noch weniger abgekühlt. Für heute war immerhin ein bedeckter Himmel und Temperaturen unter 30°C vorhergesagt, aber draußen brutzelt seit dem frühen Morgen - glauben Sie mir, ich weiß das, denn ab 5 Uhr habe ich wieder die Fenster unseres Schlafzimmers geöffnet und bin bei jedem Glockenschlag der Kirche aufgewacht, ich kann also im Viertelstundentakt bezeugen, dass die Sonne schien - also die Sonne scheint munter vor sich hin, die Temperaturen steigen und all meine Hitze-Abwehrmaßnahmen scheinen nur bedingt zu helfen - wir haben schon wieder 29°C Zimmertemperatur …

Jetzt hoffe ich, dass es die nächsten Tage wie angekündigt etwas abkühlt, wir etwas Schlaf und Arbeit nachholen können, bevor es dann wieder heiss wird. Ich hätte nie gedacht, dass ich das mal sage/schreibe, aber wir haben hier noch 2 Monate Schule mit Klassenarbeiten usw. und es wäre nett, wenn es nicht ganz so heiss wäre …

Nessun commento: