lunedì 25 maggio 2015

Wochenendschnipsel

Hach, tatsächlich ein entspanntes Wochenende … wie schön!

Ilfiglio geht jetzt Freitags immer zum Segeln auf den Baggersee. Das ganze hatten wir letzten Sommer schon etwas angefangen, aber dann hat es eigentlich nicht mehr als zum Schnuppern gereicht. Einfach auch, damit die Abstände zwischen den Lago-Segel-Trips nicht zu groß werden und die Segelfähigkeiten nicht wieder komplett einrosten.
Das Schöne ;-) ilfiglio verbringt nicht nur mehrere Stunden auf und im Wasser, er hat dann wenn wir ihn abends abholen, zusätzlich auch fast 30 km strammes Fahrradfahren hinter sich (also Schule hin- und zurück und dann noch zum See), so dass der Nerv- und Zappelfaktor erst einmal deutlich gesenkt ist ;-)
[Das letzte Mal ist er auch mit dem Fahrrad wieder zurück, da er dringend auf die Unterstufenparty wollte, und kam somit auf 46 km - lässt sich also bei nachlassender Wirkung notfalls auch leicht erhöhen]
Leuchtende Augen bekamen sowohl der Sohn als auch wir Eltern, als wir mitbekamen, dass der Verein in den Sommerferien auch Segel-Freizeiten am Bodensee anbietet :-)

Silencia war das halbe Wochenende fleißig unterwegs, trifft sich mit ihren Freunden und Freundinnen, während hier ständig das Telefon für sie klingelt, kommt sie am Abend dann nach Hause, verbreitet sie schlechte Laune, weil der Service hier ihrer Meinung nach ungenügend ist. Jetzt backt sie allerdings Arme Ritter und scheint recht zufrieden.

Tertia war ebenfalls am Samstag unterwegs, bei der kleinen Schwester von Silencias zukünftigem Ehemann und das scheint auch gut zu funktionieren.

Samstag stand außerdem ganz im Zeichen des Nicht-Abstiegs des VfBs und der Sonntag dann im Zeichen das Nicht-Aufstiegs der FCKs. Bleibt einfach alles so wie gehabt und - eigentlich! - hätte man sich also das ganze Drama einfach sparen können … irgendwie jedenfalls …

Samstagabend haben wir dann mit den großen Kinder Eurovision Song Contest (grand prix!) angeschaut, allerdings nicht ohne ihnen vorher klar zu machen, dass wenn ihr ständiges Gestreite und Gezoffe nicht aufhört, es auch keinen gemeinsamen Sommerurlaub geben wird. Glauben sie zwar nicht … ilfiglio hielt auch die Absage des gemeinsamen Sizilien-Pfingst-Urlaubs lange Zeit für einen ulkigen Witz seiner geistig minderbemittelten Eltern … aber immerhin herrschte für ein paar Stunden relative Ruhe.

Am Sonntag dann tatsächlich allgemeines Ausschlafen und die sehr freizügige Erlaubnis zur Mediennutzung (d.h. ilfiglio wälzt sich auf dem Sofa mit Handy herum, Tertia und Silencia schauen am Computer Musik-Video u.ä.). Miomarito schob am späten Vormittag einen Brasato al Barolo Rioja in den Ofen und nachdem ich mich vom erwarteten Nicht-Aufstieg erholt hatte, gab's zum Abendessen sehr leckeren Braten.

Und weil wir Eltern ganz dringend Erholung brauchen, gab's dann schon wieder einen gemeinsamen Fernsehabend (und ganz ohne vorherige Standpauken) Monsieur Claude und seine Töchter und dann, weil so viel Komödie ja gar nicht zu unseren Fernseh-Gewohnheiten passt, noch eine Runde lebensfrohes Traffic ;-)  (wo man ganz wie bei True Detektive bitte schön die letzten 20 min einfach hätte weglassen können … aber muss wohl einfach ein versöhnliches Kitsch-Ende geben … als nächstes steht vermutlich Dallas Buyers Club auf der Watchlist …)

So, und jetzt muss ich Arme Ritter essen gehen ;-)

Nessun commento: