giovedì 26 marzo 2015

Schnipsel

Jeden Tag nehme ich mir vor, auch mal wieder was zu bloggen und dann geht es im allgemeinen Alltagsstress komplett unter … ich hoffe sehr auf die Zeitumstellung, so dass ich nicht nach dem Abendessen das Gefühl habe, sofort ins Bett gehen zu müssen … dann bekomme ich vielleicht auch wieder am Abend was "geschafft".

Immerhin habe ich jetzt endlich eine Putzhilfe gefunden, nach den Osterferien geht es los .. ich bin mal sehr gespannt. Schlechter als ich kann sie/er es ja nicht machen ;-)

Die Kinder sind froh, munter und gesund - was den Alltag doch auch sehr erleichtert.

Diese Woche hatte ich zwei Elterngespräche, eins bei Silencias Klassenlehrerin und eins bei Tertia im Kindergarten und ... alles super, fix, schlau, selbstständig und selbstbewusst. Was will man mehr.

Hinter den Mietkulissen rumort es weiter fleißig, wir sollen zum 30.06. raus und selbst wenn wir keinen Widerspruch gegen die Kündigung einlegen würden - es gibt einfach keine Wohnungen. Bei einer einzige durften wir mal besichtigen, die lag aber nicht mal mehr irgendwie im Raum Tübingen und war dann auch nichts (u.a. Vermieter unten im Haus - Danke, Bedarf gedeckt) … Ansonsten eben nichts. Wir könnten natürlich die Kinder auf WGs verteilen ;-)

Von der Arbeit bin ich gerade ein bisschen gefrustet, es geht nicht so schnell vorwärts, wie ich mir das wünsche, man braucht so viel Geduld und irgendwie habe ich die gerade nicht. (Und Zeit …) Vor allem die schon in den Kommentaren erwähnte Tatsache, dass man zum Beispiel Fotos von Weihnachts-/Winterthemen eigentlich jetzt hochladen sollte und Osterthemen erst im Hochsommer, damit die Fotos dann bei den Partneragenturen online gehen, wenn die Magazine,  Werbefuzzis usw. ihre Oster-/Weihnachtssachen planen … das macht mich ganz unruhig, weil klar ist, dass es auf jeden Fall noch ein Jahr dauert, bis die Bilder irgendwelches Geld einspielen …

So, und deshalb, und weil ja eh alles blöd ist (mal abgesehen von den Kinder - das habe ich jetzt nicht wirklich geschrieben?!?! ;-)) fahren wir über Ostern ein paar Tage in den Süden an den Lago (di Garda), hoffen dass der Wetterbericht recht behält und wir Sonne und Wärme genießen können. Die Kinder freuen sich riesig, planen Fahrradtouren und motzen nur ein wenig, weil wir das Segelboot nicht rausholen wollen …

Und apropos Italien und Urlaub, es sieht so aus, als könnten wir an Pfingsten tatsächlich nach Sizilien fahren. Ich hatte vor Jahren schon mal gefragt, stelle jetzt aber noch ein mal die Frage in die Runde: Wer ist schon mal mit dem Auto nach Sizilien gefahren? Und wer mit der Fähre via Genua? Wir würden gerne mit dem Auto runter fahren und dann mit der Fähre (und dem Auto) wieder hoch. Da ich mit dem Auto noch nie südlicher als Rom war, stellt sich die Frage, wie schnell man da vorwärts kommt …?! Und ob man immer noch einfach in Palermo auf die Fähre fahren kann? Freunde von uns haben seit Monaten ihre Fähre nach Sardinien gebucht … und machen mich etwas nervös ;-)

So, und statt zu arbeiten muss ich in einer Dreiviertelstunde mal wieder in die Schule,  Ferienkreis … sprich, die Kinder spielen irgendwas vor. Silencia sagt irgendein Gedicht auf. Normalerweise macht das ja miomarito (Papiiii!), aber da er jetzt noch mal fleißig sein muss, damit wir an den Lago können, muss ich ran (denn ich kann ja auch am Lago arbeiten - da freu mich mich schon sehr drauf, ich hoffe nur, meine Ideen lassen sich dann auch so umsetzen …). Es ist aber wohl nicht mehr so langatmig und langweilig wie früher.

13 commenti:

Lydia ha detto...

Es klingt auf jeden Fall nicht langweilig bei euch ;)

Nur die Mietsache habe ich irgendwie verpasst. Eigenbedarfskündigung? Sonst was vorgefallen?

Wir sind ab kommender Woche keine Mieter mehr und ich freue mich riesig, endlich meine eigene Frau zu sein. Zumal unser Vermieter nervt, besonders jetzt rund um den Auszug. Und von der Wohnungs-/Haussuche mit drei Kindern können wir ein Lied singen. Deshalb haben wir nun "einfach" gebaut. Erster Kompromiss: Die Lage. Ändert wir haben auch noch keine Schulkinder...

Viel Erfolg weiterhin!

IO ha detto...

@lydia: einfach so … is' arg kompliziert. Bauen kommt für uns nicht in Frage, irgendwann vielleicht mal was kaufen, aber nicht so lange wir zum akademischen Umherzieh-Prekariat gehören ;-) Wir müssen ja vermutlich in 2-3 Jahren wieder komplett umziehen. Vielleicht dann ja auch in eine preislich etwas günstigere Gegend …

Susi Sonnenschein ha detto...

Oh nein! Ich hatte so für euch gehofft, dass sich die Mietsache jetzt in Wohlgefallen auflöst. Ausgerechnet!

Was die Zeitverschiebung für die Fotos angeht: Ich versuche gerade immer wieder, ein, zwei Jahreszeitenshootings zwischendurch einzubauen, auf die Weise habe ich nicht so sehr das Gefühl, dass ich erst mal umsonst arbeite. Und nicht lachen, der Pfefferkuchenhausteig lagert schon im Kühlschrank...

Sizilien ist ein absolutes Traumziel von mir; und wahrscheinlich ist Commissario Montalbano nicht ganz unschuldig daran ;-)

Gabi ha detto...

Leider kann ich keine Urlaubstipps zu Sizilien geben, aber gerne würde ich dich nach Tipps für einen Kurzurlaub mit Kindern in der Pfalz fragen. Wir sind mit dem Wohnmobil unterwegs und daher recht flexibel. Ich bin gespannt ;-) Liebe Grüße Gabi

IO ha detto...

@susi: nein, das hat sich leider bis jetzt nix aufgelöst und vor allem zieht sich alles … das nervt am meisten …
das klappt bei mir gar nicht, also jetzt tatsächlich Weihnachtsbilder machen, hab' ich auch schon versucht und es wird einfach nix … doof.

@gabi: Also meine Kinder finden das Dynamik in Pirmasens ganz toll und würde da am liebsten JEDES Mal hin. Mehr Natur gibt es im Karlstal bei Trippstadt (Kaiserslautern), da können die Kinder schön klettern - egal welche Altersstufe - ich musste allen dreien schon hinterher … Wechselkleidung ist vielleicht eine gute Idee ;-) - am Ende der Schlucht/des Tals gibt es eine kleine Brauerei mit super leckerem selbstgebrauten Bier (muss man aber vermutlich genau schauen, wann die auf haben). In der Nähe gibt es auch einen Campingplatz, der wohl recht beliebt ist.
Generell ist die Vorderpfalz natürlich toll, viele Burgen, das Dahner FelsenlandBurg Bertwartstein - da war ich als Kind ein paar mal, das war damals toll, keine Ahnung wie das heute ist. Je nachdem wie alt die Kinder sind ein Besuch auf dem Trifels (Richard Löwenherz! ;-) ) oder das Keltendorf am Donnersberg (da war ich aber noch nie). Irgendwie abgefahren - aber vielleicht auch nur für Einheimische - ist die Mehliger Heide.
Hm, und mehr fällt mir nicht wirklich ein. Speyer natürlich, das gibt's viel zu sehen (KULTUR!) und zum Ausgleich das Technikmuseum - oder das Historisches Museum, da gibt es immer auch was für Kinder … wobei laut meinen Eltern die derzeitige Titanic-Ausstellung ganz schlecht sei. Unser Kinder fanden Dom und Mikwe auch interessant.
So, ich hoffe, das hilft weiter ;-)

Gabi ha detto...

Super, vielen Dank für die vielseitigen und hilfreichen Tipps! In Genua sind wir schon mal auf "euren Spuren gewandelt" und da dachte ich mir, das könnte ich der Pfalz auch klappen ;-) Und ich hatte recht, da ist einiges für uns dabei! Liebe Grüße und euch eine gute Zeit am Gardasee Gabi

Unknown ha detto...

huhu wir waren vor 2 jahren auf korsika und hatten die fähre recht knapp gebucht. interessant war das es wohl immer wieder tagesweise sonderangebote gab, wir haben dann exra ein paar tage immer wieder nachgeschaut. Via Genua nach Korsika ging gut. wie das aber mit Sizielln läuft - kein plan.

viele Grüsse aus zürich,
Juli

Anonimo ha detto...

Jaa....Sizilien, Sizilien

Meistens klappt das auch kurzfristig mit der Fähre, im Sommer kann es schon passieren, dass sie voll ist. Aus diesem Grund ist es schon besser ein paar Tage vorher zu buchen, aber monatelang vorher machen wohl nur die Tedesci:-)

Mittlerweile sind die Baustellen in Kalabrien fertig gestellt und man kommt sehr gut voran. Aber es ziiiiieht sich. Es gibt auch eine Schnellfähre von Neapel nach Sizilien.
Bin schon gespannt, was du berichtest! Pfingsten ist übrigens perfekt, da blühlt noch vieles auf Sizilien.

LG
Giuseppina

IO ha detto...

@Guiseppina: Danke :-) Ich freu mich ja sooo! Und werde natürlich fleißig berichten. Das mit der Schnellfähre ab Napoli haben wir zur Not im Hinterkopf.

IO ha detto...

@Juli: auch Danke - das mit den Angeboten muss ich mir mal anschauen!

Malcesine ha detto...

Also wir sind schon mal von Hamburg bis Sizilien mit dem Auto runter gefahren, aber da waren wir noch jung *lach* und ohne Kinder.
Allerdings war das schon für Erwachsene aaanstrengend ... Das höchste der Gefühle ist für mich nur noch Hamburg/Gardasee ;-)

Anonimo ha detto...

Wir sind mit dem Auto komplett runter gefahren (ist durchgegehend Autobahn) und dann nach Messina (oder Milazzo?) mit der Fähre rüber, inkl. Auto und ohne Vorbuchen.

Gabi ha detto...

Wir sind zurück von unserem Pfalzurlaub und hatten viel Spaß!! Aufgrund der Wettervorhersagen waren wir kurz am Überlegen, ob wir nicht doch lieber nach Italien fahren wollen... haben uns dann aber aus verschiedenen Gründen doch für die Pfalz entschieden... und es gibt auch tatsächlich bei Regen viel zu unternehmen, außerdem gab es auch sonnige Tage!! Das Dynamikum ist klasse und im Dahner Felsenland waren wir sicherlich nicht das letzte Mal!! Liebe Grüße Gabi