domenica 22 febbraio 2015

4 Jahre!

Gestern wurde Tertia ENDLICH! vier! Seit Wochen zählte sie die Tage, plante ihren Geburtstag, schmiss (mit mir zusammen) alles wieder um, als sich herausstellte, dass eine ihrer drei Freundinnen gestern nicht gekonnt hätte. Und wünschte sich als Ersatzprogramm: Löwen anschauen, in Afrika - was wir auf Besuch in der Wilhelma herunterhandeln konnten ;-) (Wo es, wie wir seit gestern wissen, gar keine Löwen gibt, aber das war dann nicht so schlimm).

Zunächst wurden aber fleißig Geschenke ausgepackt. Das Kind war sehr glücklich (und DANKBAR!!) über die Geschenke, besonders natürlich die "Gitarre" (eine Ukulele) und spielt seitdem fröhlich "Lieder" auf der "Gitarre".




Glitzer-T-Shirt & Werkzeug 


Dann ging es weiter nach Stuttgart, um ilfiglio am Bahnhof in Empfang zu nehmen, der ja eine Woche bei meinen Eltern gewesen war (und dort wohl richtig viel Latein und Englisch aufgeholt hat, aber auch sonst eine schöne Zeit hatte) und unglaublicherweise ;-) freuten sich alle drei Geschwister riesig wieder zusammen zu sein.

Das Wetter war natürlich nicht so toll, aber ich hatte vorher auf den Seiten der Wilhelm entdeckt, dass es so etwas wie eine Regenroute gibt, an die wir uns dann mal mehr mal weniger gehalten haben.


Bananenstauden in den Gewächshäusern
(WÄRME! GRÜN!)




Hyazinthen im Gewächshaus
(WÄRME! GRÜN! FARBEN!)


Allerdings hatte Tertia von ihrer Glitzertante ;-) einen Glitzer-Zauber-Regenschirm (dessen Punkte sich bei Nässe färben) geschenkt bekommen und freute sich daher über jeden Regentropfen ;-)


Mama, es regnet, ich brauch meinen Regenschörm!



Die Tiere interessierten Tertia nicht so sehr wie gedacht, irgendwie war ihr das doch alles unheimlich, besonders die Menschenaffen - die sie eigentlich unbedingt sehen wollte - waren ihr nicht so ganz geheuer - und die Elefanten gar nicht grau!! Am besten war wie üblich der Streichelzoo, Schafe, Kühe, Schweine und Ziegen - etwas was wir hier auf dem Dorf natürlich gar nie zu Gesicht bekommen (okay, Schweine gibt es hier tatsächlich nicht) - und komischerweise die Schlagen und Echsen. Ilifiglio kennt sich inzwischen sehr gut in der Wilhelms aus, war dort mit dem Biologieunterrichte und konnte sich sogar für die Kakteen und Sukkulenten begeistern. Silencia war eher müde, weil Tertia sie am geburtstagmorgen natürlich etwas zu früh mit ihrem ICH HAB HEUTE GEBURTSTAG!! geweckt hatte.


Mein Lieblingsbild
frierende Pelikane
(die verdammt groß sind …)

[Beeindruckender waren eigentlich die frierenden Makaken, die wohl ins Freigehegen hinausgeschickt worden waren, um den Innenraum säubern zu können. Die saßen dann im Kreis vor den verschiedenen Eingangstüren, dicht aneinander gedrängt und bildeten einen frierenden, zitternden Affenhaufen - ich konnte so gut mitfühlen - leider habe ich kein Bild davon]


Insgesamt waren wir 5 Stunden dort, haben fast alles gesehen, wenn auch im Schnelldurchlauf und ich war doch angetan davon, wie man auch bei schlechtem Wetter (okay, kein Dauerregen) und Kälte eigentlich einen guten Zoo-Besuch hinbekommt. Auf der Rückfahrt schlief Tertia dann erschöpft mit zwei Schleich-Eisbären in der Hand ein ;-)

Zu Hause gab's dann noch eine Runde Pasta mit Papa-Sauce (sugo al ragù) und dann fielen wir tatsächlich alle gemeinsam um ins Bett. Schön war's. Morgen dann Kindergeburtstag.

12 commenti:

phreni ha detto...

Alles Gute im Nachhinein!

Anonimo ha detto...

Alles Gute Tertia zum vierten Geburtstag! Und der Glitzerschirm ist toll ..wie hat Silencia reagiert ;)?

LG, Ina

stadtfrau ha detto...

alles gute der vierjährigen! :)(mein gott, schon wieder so viel zeit vergangen...)
hier wird auch jetzt schon eifrig geplant und gewünscht ;)

Anonimo ha detto...

Herzlichen Glückwunsch liebe `Tertia`!
Julia

Anonimo ha detto...

Habe zweimal Kindergeburtstag (kleiner Kreis) in der Wilhelma im April hinter mir. In beiden Jahren war es a...kalt.
Da freut man sich über die beheizten Gewächshäuser!

LG Heike

Anonimo ha detto...

Hallo, herzlichen Glückwunsch! Lustig, wir waren am Freitag in der Wilhelma. Ihr müsst ja echt schnell sein, wenn ihr fast alles gesehen habt! Wir haben uns gleich mal die Jahreskarte gekauft, weil es echt so viel zu sehen gibt, aber mit kleinem Baby ist das vielleicht auch anders, da braucht man ja schon so viel Zeit zum Stillen und Wickeln. Ich wünsche Tertia viel Spaß morgen und dir gute Nerven!

Liebe Grüße,

Selphie :)

Anonimo ha detto...

aber was hat es mit dem werkzeug auf sich?
Lg Julia

IO ha detto...

@all: Danke!

@Selphie: wir haben Tertia auch etwas gescheucht, die Großen sind natürlich immer vorne weg kundmachen entsprechendes Tempo … ich würde gerne mal IN RUHE hingehen … ;-)


@Julia: Wir mussten auf Wunsch unserer Vermieter Keller und Garage zum Teil räumen … und jetzt steht ilfiglio alte Werkbank bei den Mädels im Kinderzimmer - Tertia war ganz begeistert und bekam jetzt zum Geburtstag ein Handwerker-Einstiegs-Werkzeug-Set :-)

Natalia ha detto...

Liebe Tertia, alles, alles Liebe und gute zu deinem 4. Geburtstag. Mensch, 4 schon!!

Lena von family4travel ha detto...

Herzlichen Glückwünsch nachträglich! Und das Löwenangucken in Afrika wäre wahrscheinlich auch nicht erfolgreicher gewesen. ;)

Margrit OW ha detto...

Ein Glitzer-Zauber-Regenschirm, dessen Punkte sich bei Nässe färben --> Neid!
Könntest du (oder die Glitzertante) wohl die Quelle für dieses tolle Teil verraten?
Und herzlichen Glückwunsch nachträglich, liebe Tertia!

IO ha detto...

@Magrit: Das ist ein Schirm von Lillifee - wobei man das nicht sieht, die Fee ist auch nicht drauf - und nennt sich Zauberregenschirm. HIER!. Wenn er Schirm wieder trocken ist, dann sind die Punkte wieder weg. Von Innen/unter dem Schirm sieht man sie immer.