martedì 18 novembre 2014

Tübingen …

Ausführlicher Bericht (eigentlich für Studenten) der SZ über Tübingen:


ich hab's noch nicht gelesen, muss gleich los, aber später schau ich mal, ob denn das alles so stimmt ;-)

P.S.: Das hier ist schon mal sehr lustig - so als Neigeschmäckte, die in ihren ersten 3 Monaten im Schwäbischen immer gehofft hat, dass ihr der Hausmeister nichts wirklich wichtiges mitteilen wollte - weil ich den einfach GAR NICHT verstanden habe (der war aber auch von dr Alb raa)

P.P.S.: Und natürlich unser unvermeidlicher OB zum Thema Öko-Spießer und heile Welt in Tübingen ;-)

2 commenti:

Anonimo ha detto...

Witzig, ich dachte schon, ich bin die Einzige, die die Schwaben nicht versteht! Mein Mann hat damit keine Probleme, aber ich muss schon immer sehr genau überlegen, was mir die Nachbarn sagen wollen. .. Ironie des Schicksals: Ich komme ursprünglich aus Bayern... ;)

Liebe Grüße aus Balingen!

Selphie

IO ha detto...

Also ich hatte am Anfang Riesen-Probleme, dabei komme ich ja auch nicht irgendwie aus dem Norden oder so, das sind nur gute 200 km - aber wow … ich habe am Anfang nicht mal meine Schwiegermutter richtig verstanden - was ich mir jetzt gar nicht mehr vorstellen kann. Aber über das "der Butter" von miomarito (macht er auch nur, um mich zu ärgern) verzweifle ich trotzdem noch regelmäßig … ;-)