sabato 4 ottobre 2014

Schnipsel zum Wochenende

Also, zum Wochenende mal wieder nur Schnipsel, aber sonst verwaist der Blog ja langsam …

Die Woche war durchwachsen, ich lag zeitweise mal wieder flach, bin vor den Kindern ins Bett plus Mittagsschlaf und irgendwas mit dem Kreislauf stimmte nicht … vermutlich hätte ich mir miomaritos Langzeit-EKG-Teil auch mal ausleihen sollen, inzwischen sind wir uns aber einig, dass die letzte Zeit (haha die letzten 10 Jahre) etwas zu viel waren und wir vielleicht einen Gang zurück schalten sollten … irgendwie … mal sehen, wie und ob das klappt. Als nächstes wird meine Mutter mal für ein paar Tage vorbei kommen und mir helfen, mit dem allgemeinen Chaos hier besser zu Rande zu kommen … (und ich werde demnächst 40 …)

Silencia habe ich gerade von ihrer ersten Übernachtungsparty abgeholt und freue mich jetzt auf den Rest des Tages … *uah* … und die Tatsache, dass sie jetzt auch ihren Geburtstag auch so feiern möchte …

Gestern haben miomarito und ich mit Tertia ein paar Stunden im Wald auf der Suche nach Pilzen verbracht, fündig wurden wir nicht so wirklich, haben dann aber ein paar (der ca. 1000 herumstehenden) Herbsttrompeten auf Verdacht eingesammelt (auf Verdacht in dem Sinne, dass miomarito zwar wusste, dass sie essbar sind, aber nicht genau, ob sie gut schmecken). Als wir dann zu Hause im Internet lesen durften, wie toll die angeblich schmecken wenn sie mal getrocknet sind und nachdem wir gesehen habe, wie unsere eingesammelten Herbsttrompeten im Dörrapperat unsere Vermieterin zu Nichts zusammenschrumpften …  ist miomarito eben noch mal los und hofft, dass die restlich 990 noch stehen.





Herbsttrompeten


Miomarito und ich trauten unseren Augen nicht, als wir dieses "DING" im Wald fanden


müdes Pilzsucher-Kind



Noch eine witzige Anekdote: Unsere Vermieterin hat zeitlich sehr spät noch Zucchini angepflanzt und wir musste die jetzt in ihrer Abwesenheit ernten und hätte sie auch eigentlich verzehren sollen … die Zucchini schmeckten aber nach absolut nichts und so sassen wir hier mit einer Kisten voll Zucchini, die Vermieterin war wieder da und wir hatten keine Ahnung, wie wir die Dinger geschickte und unauffällig entsorgen sollten … ich sah mich schon nachts zum Kompost schleichen und die Dinger heimlich in tiefere Schichten eingraben … oder so … aber dann klingelten gestern die angehenden Konfirmanden an unserer Tür, baten um Spenden für den Erntedankgottesdienst und schwuppdiwupp … Problem gelöst :-D

Ansonsten schau ich gerade House of Cards - damit ich aufhöre, jeden Abend noch bis spät zu arbeiten - bin aber nicht wirklich begeistert, so ein toller Schauspieler Kevin Spacey ist, ich finde das allein reicht eben nicht und die ganze Zeit nur eine Intrige nach der anderen langweilt dann auch irgendwann. - nicht dass ich etwas gegen skrupellose Männer usw. hätte, Sopranos waren zum Beispiel dann aber doch sehr viel vielschichtiger) 
Ich habe es auf Deutsch und auf Englisch versucht (letzteres finde ich ohne Untertitle echt schwierig) und aber irgendwie … ich weiß nicht … mal sehen, demnächst kommt Gomorrha, vielleicht fesselt das mehr (wobei sich da auch wieder die Frage nach Deutsch oder Italienisch und klappt Italienisch auch ohne Untertitel und WARUM?! kann man keine Untertitel einblenden .. und kaufe ich mir dann nicht doch lieber die DVD stellt)

So, jetzt wieder Haushalt und Raubtierzähmung. 

P.S.: Die restlichen 990 Herbsttrompeten waren noch da ;-)

2 commenti:

Anonimo ha detto...

Wow, so wenige Pilze :-).

Gute Besserung und hoffentlich ein wenig Entschleunigung in nächster Zeit.

LG, Ina

IO ha detto...

Wir sind immer noch am Pilz trocknen … wehe, die schmecken nicht so gut wie überall behauptet!

Ich gebe mir Mühe mit der Entschleunigung … das Wochenende war schon mal sehr, sehr entspannt … jetzt muss ich das "nur" in die Woche irgendwie rüberretten …