mercoledì 24 settembre 2014

Neue Erkenntnis am Morgen

Das Mitgeben des Mittagessen in die Schule bietet natürlich eine hervorragende zusätzliche Möglichkeit, komplett auszuflippen, weil man gezwungen wird, etwas TOTAL ekliges zu essen (zum Beispiel etwas, was gestern noch ein super leckeres Abendessen war oder das, was man sich gestern explizit gewünscht hatte). Und komischerweise ist es mir unfähigen Mutter dann nicht möglich innerhalb von 10 min ein neues, transportables warmes Gericht aus dem Ärmel zu zaubern.

Und --- bevor ich es vergesse: Das Herbstwetter mit morgendlichen Temperatur im einstelligen Bereich ermöglichen es auch, noch einmal komplett auszuflippen, gerne so gegen 7:55 Uhr, weil ich keine klaren Anweisungen gebe, welche Jacke man genau anziehen soll - wohlweislich, denn wenn ich eine bestimmte Jacke vorschlagen würde, wäre das natürlich eine unmöglich zu tragende Jacke (auch wenn sie gestern noch erste Wahl war) und hätte mal wieder bewiesen, dass ich die dümmste Mutter der Welt bin.

In diesem Sinne allen einen ruhigen Tag: *oooommmmmmmm*

5 commenti:

phreni ha detto...

welches kind?

IO ha detto...

Silencia (nomen NON est omen)

Anonimo ha detto...

Geradezu ein Wunder dass die Kinder so lange überlebt haben! ;-)

LG, Ina

IO ha detto...

Ich finde auch, sie gehen recht leichtfertig mit ihrem jungen Leben um ;-)

(heute waren aber ALLE brav - muss ja auch mal gesagt werden!)

Anonimo ha detto...

Das auch ;-)...ich meinte allerdings eher angesichts dessen dass Du das falsche Essen mitgibst, die falsche Jacke aussuchst etc. ...und ich glaube mich sogar an einen Post zu erinnern in dem Du Jahreszeitabhängige Kleidung gefordert hast (Jacke im Winter etc.)!!! Ein richtiges Terrorregime ;-))))

Alle brav ...stimmt, das muss man auch erwähnen. Übersieht man ja gern wenn häufig das Gegenteil der Fall ist...kenne ich.

LG, Ina