martedì 8 luglio 2014

Heutiger Programmpunkt

Verabschiedung der Grundschule-Direktorin in den Ruhestand.

(Ja.)

8 commenti:

Natalia ha detto...

Geschafft! :-)

Anonimo ha detto...

Wie ist dein Tipp für D bei der WM?
Oder schaust du garnicht mehr, seid Italien draussen ist?

LG
Beate

IO ha detto...

@beate: Ich bin gestern tatsächlich nach dem 1:0 zu Tertia ins Bett, weil diese immer wieder aufgewacht ist - und ich todmüde war. Mit schoss zwar noch durch den Kopf, dass ich eventuell da ein historisches Spiel verpasse … miomarito kam dann 10 min später noch mal vorbei und meinte es stehe 4:0, aber da war ich schon fast eingeschlafen.
(ich glaube, ich schau mir heute aber Teile des Spiel noch mal an, weil das ist ja schon unglaublich).

NordLicht ha detto...

Ich muss den Schock immer noch verdauen. Das Herz schlägt bei uns schon für Brasilien. Klar freue ich mich für Deutschland und wir gingen hier auch davon aus, dass D gewinnen würde, die Mannschaft ist schließlich gut aufgestellt. Aber DAS? Wow. Der weinende David Luiz, der mich ein bisschen an meinen Sohn erinnert, der wird mir noch eine Weile im Kopf herumspucken.

IO ha detto...

@Nordlicht. Ich war auch völlig baff, wie planlos die Brasilianer waren. Okay, man konnte schon bei den vorherigen Spielen sehen, dass die Abwehr wackelt, und das das Mittelfeld eher fehlt, aber dass ohne Neymar halt gar nix mehr geht … und die Taktik Scolaris Taktik war mir auch ein Rätsel .. naja. Ich denke, die haben gegen den Weltmeister verloren …

NordLicht ha detto...

Ich denke, es hängt viel an Scolari und seiner Spielerwahl, außer von Thiago Silva, David Luiz, Marcelo, Neymar, Oscar war ja keiner wirklich zuverlässig in die Truppe eingearbeitet...und ohne Neymar und Silva ist das Gerüst dann einfach zusammengebrochen (und die Nerven damit auch). Naja, nach gut 40 Jahren darf auchder braslianische Fußball mal tief in der Krise stecken und vielleicht tut das dem Land sogar gut. Was mich nach der Beobachtung deutscher, schwedischer und brasilianischer Medien aber mittlerweile nervt ist die Häme der Europäer (gerade auch bezüglich Leserkommentare) im Kontrast zu der brasil. Euphorie (dank grandioser Marketingstrategie des Teams) für das deutsche Team. Schmeckt etwas bitter. ;) Aber ich denke auch, es werden heute wohl vier Sterne. 'Schland!!!! :)

Anonimo ha detto...

@Nordlicht: Du spricht mir aus der Seele!
Manchmal macht es mir sogar ein wenig Angst, wenn ich sehe und lese, wie sehr die Medien hier das Land im Griff haben!
Plötzlich schauen fast alle Fussball und reden haargenau das nach was der Moderator beim Spiel sagte. Ob richtig oder nicht, das interessiert (und weiß) keiner!
Schlimm!
Ja, auch die Euphorie wird handgemacht.
Beate

NordLicht ha detto...

Sorry, will es nicht unnötig in die Breite treten.
@Beate: ja, aber das gilt für hier, wie auch für dort. Bewusst wird einem das erst, wenn man international vergleicht. Und selbst da gibt es übergreifende Tendenzen. Erst ein richtiger Kulturbruch macht einen gewissen Unterschied. Das ist meine persönliche Meinung. Und jetzt bin ich still. :) Deutschland ist schließlich Weltmeister. :D