sabato 14 giugno 2014

Im Pfälzer Wald


Mitten im Pfälzer Wald - da wohnt die Großmutter
;-)

(Das Schild gehört zu einem sogenannten "Weg mit Kunst" (naja) in Kaiserslautern - 
besonders witzig ist es deshalb, weil die Kinder meine Mutter "Großmutta!" nennen 
und sich natürlich sehr gefreut haben, dieses Schild im Wald zu entdecken 
- dass es zu einem Haufen (künstlicher) Knochen weist lassen wir jetzt mal unter den Tisch fallen ;-))

6 commenti:

dietauschlade ha detto...

ach, das ist ja lustig. ich kannte auch mal eine lautrerin, die von ihren enkeln großmutter genannt werden wollte. ich kannte das damals so gar nicht, fand es aber ziemlich faszinierend. :)

IO ha detto...

Wir dachten, wir machen das so wie bei meiner Großmutter, die wie schon ihre Mutter (zunächst) Großmama genannt wurde, aber irgendwie war mir das als kleines Kind zu schwierig und ich alte Wortverdreherin macht zuerst MaGro und dann Mackè daraus. Und so hieß sie dann (meine andere Großmutter hiess Mia, ich bin also komplett Oma-los aufgewachsen ;-)).
Aber zurück zu meiner Mutter, so wollten wir es eben auch dieses Mal machen, aber irgendwie habe meine Kinder immer nur Großmutta/er gesagt - mein Vater ist immerhin Grova geworden - und ich habe lange gebraucht um nicht jedesmal ein Warum hast Du so große Zähne?! mitzudenken ;-)

Anonimo ha detto...

Witzig ;-)

Bin übrigens auch gerade in der Pfalz, auf einer Weiterbildung.

Beate

Anonimo ha detto...

Großmutter ----> ein Haufen Knochen!!!!

Ich schmeiß mich weg!!!

LG,
Britta, die schwarze Skurrilitäten mag

IO ha detto...

@beate: Nicht im Wald verlaufen ;-)

@britta: ist ja aber falsch, weil sie kommt ja später ganz aus dem Wolf wieder raus … also eher keine Knochen (war explizit an Rotkäppchen angelehnt)

Diana ha detto...

*hihi* Ich musste ja über "Weg mit Kunst" lachen - Dein "naja" kann ich so gut nachempfinden. Wir hatten auch schon Fragezeichen im Gesicht. Aber was mir bei Deinem Post auffiel: "Weg mit Kunst" (Strecke) oder "weg mit Kunst" (hinfort)??? Nachdenkliche Grüße von der KL-Flüchterin, Diana