martedì 3 giugno 2014

Achtung!

Miomarito will ja in den Lago-Ferien immer auf den Monte Baldo - ich nicht (weil ich Berge eher uninteressant finde - vor allem, wenn ich statt dessen am Strand liegen und im Wasser plantschen kann) - freundlicherweise habe ich jetzt ein sicheres Argument, warum wir NICHT auf den Monte Baldo gehen werden:


(also ich hätte geschrien wie am Spieß!)

7 commenti:

phreni ha detto...

das ist doch ein grund UNBEDINGT auf den berg zu gehen. so ein knuffiges bärchen… :-)

IO ha detto...

Der will nur spielen ….

Barbara ha detto...

Und das ereignete sich tatsächlich am Monte Baldo?
Ich glaube der Wanderer, der dem Bär Auge in Auge gegenüberstand ist genauso erschrocken wie der Bär selbst ;-).
OMG, mir wäre vermutlich vor Schreck das Herz stehen geblieben.

LG
Barbara Götz

IO ha detto...

Ja, ich habe das Video aus der La Stampa - es gibt auch noch mehr Videos vom Monte Baldo mit Bär (aber ohne Wanderer) - das Gerücht gab es schon seit Jahren … aber bis jetzt waren uns nie sicher, ob das wirklich stimmt …

julia ha detto...

Wir haben ja vor 2 Jahren nördlich von Domodossola fast Bärenbekanntschaft gemacht (der hatte einen Peilsender wie ich dann zu Hause recherchiert habe und war ganz in der Nähe gewesen, der Hüttenwirt hatte auch meine Frage, als ich relativ große Hinterlassenschaften fand geantwortet, der ziehe manchmal um die Hütte) und mit 99% Wahrscheinlichkeit habe ich zudem noch einen Wolf nachts gesehen.

Ich muss gestehen, ich fand es toll dort, aber ich war sehr sehr froh als ich wieder Menschen um mich hatte und wir nicht mehr zu 3 ( die Kinder und ich) durch die Alpen getingelt sind sondern ein paar mehr.

In Lappland bin ich mal einem Luchs begegnet mutterseelenallein und fand das gar nicht gruselig, heute würde ich mir mindestens in die Hose machen.

Malcesine ha detto...

Der heißt M11 ;-)
Mein Mann will mich immer auf die Berge zum Mountainbiken jagen. Noch ein Grund mehr nur noch unten am Strand zu bleiben. Wobei, die können auch schwimmen ...

einfachich ha detto...

Ach das bissi Bärli :-)