domenica 4 maggio 2014

Mal wieder Schnipsel

Am Freitagabend überließen wir die Kinder unseren Freunden zum Babysitten, schwangen uns - recht wagemutig, weil hey, wir waren an diesem Tag noch gar nicht völlig durchnässt worden - auf unsere Räder und radelten in ein relativ neues Wohnviertel, um dort - mal was anders - Sushi essen zu gehen. Wir hatten etwas zu spät reserviert - bzw. der Laden ist sehr klein und anscheinend sehr beliebt - und bekamen nur noch einen Platz an der Theke, was uns aber ermöglichte den japanischen Mädels beim Sushi zubereiten zu zu schauen. Lecker war's, allerdings etwas lachslastig, das nächste Mal bestellen wir kein so Set sondern arbeiten uns selbst durch die Speisekarte - dieses Mal hatte ich irgendwie keinen Nerv dazu. Anschließend noch mal auf die Räder, nur etwas nass geworden und noch in eine Kneipe, in der wir seit Jahren (über einem Jahrzehnt …) nicht mehr waren und den Abend ausklingen lassen. Alles sehr schön und entspannt, auf dem Heimweg auch nur leicht nass geworden ;-)

Samstagmorgen musste ilfiglio um 8:20 Uhr beim Fußball sein, eine Aufgabe, die miomarito übernahm, inklusive des Einsammelns später, während ich mich endlich mal wieder ausschlief.

13 Uhr dann Anpfiff zum großen (kleinen) Dorfturnier, bei dem verschiedenen Dorf-Mannschaften gegeneinander spielen. (Man merkt, die Verschaufpause zwischen St.Martin/Nikolaus/Weihnachten und dem Sommerveranstaltungsplan ist vorbei, wobei Fasnacht gab's ja auch noch). Das erste Spiel des Dorfturniers wird immer von den (Grund)Schulkinder bestritten. Silencia in kompletter (großer Bruder) Fußball-Montur, inklusive Schienbeinschoner, Stutzen, Stollenschuhe und Juve-Trikot - und man merkt, dass sie doch recht viel Zeit auch mit ilfiglio zusammen im Garten Fußball gespielt hat.

Dann war miomarito mit der Schul-(Väter-)Mannschaften der Reihe, deren ehrgeiziges Ziel jedes Jahr ist, nicht letzter zu werden (und sich keine schwerwiegende Verletzungen zu zu ziehen). Hat dieses Mal nicht geklappt, also das nicht letzter werden, lag aber auch daran (jetzt mal ganz abgesehen davon, dass der Altersdurchschnitt bei den Vätern etwas doppelt so hoch ist wie bei den anderen Mannschaften und miomarito quasi ein Jungspund unter den Vätern ist), also die beiden Mannschaften, die letzten Jahr hinter der Schule landeten, waren dieses Mal einfach nicht dabei.

Ich bin ja eigentlich immer für Fußball, Dorffeste und Rote Wurst zu haben, aber zum einen wollte Tertia eh nur auf den Spielplatz, so dass ich kaum zu schauen konnte und zum anderen war es mollig 5°C warm (was Silencia nicht daran hinderte, auch nach dem Spiel mit kurzärmligen Trikot und kurzen Hosen durch die Gegend zu springen, jedes Mal, wenn ich wieder wegsah und sie sich unbeobachtet fühlte, zog sie sich wieder aus …) und nach 2 Stunden hatte ich das Gefühl, einfach auf der Stelle einzufrieren. Kurz Aufwärmphase zu Hause mit heißer Zitrone braucht irgendwie auch nichts und so beschloss ich gegen 4, dass ich bei aller Liebe nicht gezwungen bin, mir den Tod zu holen und ging mit Tertia nach Hause - echten Fußball anhören ;-) Auf dem Dorfturnier ging's noch zwei Stunden weiter.

Abends - miomarito leicht bewegungsunfähig, weil: sind ja andere Muskeln als beim Fahrradfahren - gab's Kartoffeln mit Grüner Sauce - welche sensationellerweise von allen Kindern gemocht wurde (trotz grün, trotz eher unbekannt, trotz Kräuter) und die - also die Kinder - verschwanden dann ebenfalls sensationellerweise alle vor 21:30 Uhr im Bett  (wir sind ja nach 2 Wochen Osterferien, drei popligen Schultagen und dem verlängertem Wochenende eigentlich noch immer im Ferienmodus) und so konnten wir endlich mal wieder eine Folge Game of Thrones schauen. Nur eine Folge, weil ich trotz Ausschlafens am morgen so unglaublich müde war und … die nächste Folge … wäre die 9. der 3. Staffel, da muss ich fit sein.

Jetzt noch der Sonntag, und dann freue ich mich auf die nächsten drei Wochen mit durchgehend Schule :-) (also klar, es gibt Wochenende usw. aber so vom Prinzip her Alltag, wobei, miomarito ist viel unterwegs … mal schauen)

Nessun commento: