mercoledì 9 aprile 2014

Nur so

Ich weiß, ich weiß, die Food-Fotografier gehört hier eigentlich nicht mehr hin, aber ich hatte heute viel Spaß beim Eis Fotografieren und deshalb gibt es hier jetzt doch mal wieder ein Bild:





Ansonsten passend dazu noch ein Wort zum örtlichen Einzelhandel, der mich in den vergangen Jahren ja schon mit Badehose/Schwimmanzug ist Saison-Waren, haben wir nicht (schön, meine Kinder haben aber das GANZE JAHR Schwimmunterricht … und hin und wieder geht eine Badehosen/ein Schwimmanzug auch mal im Winter kaputt/wird zu klein … und ich weiß im Sommer noch nicht, dass und welche Größe sie dann haben) in den Wahnsinn getrieben hat.
Eisformen sind nämlich auch Saison-Ware und überhaupt, niemand kaufe die, weil niemand habe mehr so viel Platz in den Gefrierfächern. Mein Hinweis, dass nach den Cake-Pops jetzt die Ice-Pops (Eis am Stil) der weltweit Renner sind, wurde mit Verwunderung quittiert und vermutlich sofort wieder vergessen (in allen drei angeblich so hippen Küchenläden) - also doch wieder Internet. Ich versuch's - echt. Immer wieder. (So auch mit den Holzstilen für das Eis - die oben wurden recycelt … jetzt muss ich wohl doch wieder welche bestellen …)

P.S.: Dafür örtliche Kinderbetreuung top - ab nächstem Schuljahr kostenlos bis 15:30 Uhr und die Tochter will unbedingt solange in der Schule bleiben - Twist my arm ;-)

7 commenti:

Anonimo ha detto...

Hmm, sieht lecker aus. Schmeckt es auch?
Und ich dachte, die grünen Smoothies wären jetzt am angesagtesten...

Sandra

Susi Sonnenschein ha detto...

Holzstiele brauche ich auch, die kriege ich aber hier im Bastelladen. Meine Ladung Ice Pops hat mir das Kind aufgefuttert noch bevor ich zur Kamera greifen konnte....grrrr...aber sehr lecker sehen die Kiwi-Pops aus :-)

Anonimo ha detto...

Hier bezahlen wir ab Schulschluss bis 17 Uhr Hortgebühren und natürlich die Stunde vor Schulbeginn auch, also wie bei deinen Kiwipops purer Neid;-)

LG Eli

IO ha detto...

@Sandra: Ja, also ja Smoothies auch, aber das neuste sind jetzt sozusagen die gefrören Smoothies am Stil - sagt man uns ;-)
Und ja, das Eis schmeckte sehr lecker.

@Susi: Das gab's hier einmal, das wurden mir Bonbons weggefuttert, die ich fotografieren wollte. Da gab es ein solches Donnerwetter, dass sich das jetzt niemand mehr traut.

@Eli: also vor Schulbeginn muss man auch zahlen, aber hier fängt ja kaum jemand so früh an zu arbeiten - und alles was nach 15:30 ist muss man auch bezahlen, aber ansonsten eben kostenlos. Abgesehen vom Essen, aber ich werde Silencia auf ein geliefertes Mittagessen pro Woche runterhandeln, den Rest gebe ich mit.
Ich bin aber ehrlich gesagt mal gespannt, wie das hier dann läuft, denn natürlich wollen dann alle Kinder aus dem Dorf bis 15:30 Uhr bleiben und ich bezweifle ein bisschen, dass die beiden Damen von der Betreuung das wirklich hinbekommen, also so mit einem gewissen Anspruch.

Maren ha detto...

Das sieht sooo toll aus!! Einfach zermatschte Kiwis eingefroren?
Und ich glaub der Einzelhandel ist überfordert. Ich hab neulich Holzlöffel zu Deko- und Geschenkezwecken gesucht, nicht mal der 1€ Laden hatte der, und der ist sonst eigentlich immer für Ramschüberraschungen gut.

IO ha detto...

@Maren: Kiwis püriert, etwas Puderzucker dazu und eingefroren - es gibt kompliziertere Rezepte, gerne auch mit Alkohol, aber das geht wegen der Kinder ja nicht.

Ich habe die Formen erst seit diesem Wochenende, sonst hätte ich all die schönen Smoothies, die ich in den letzten Wochen für die Agentur geknipst habe, gleich eingefroren …

Anonimo ha detto...

Hippe Küchenläden? In Tübingen? Wo? :D

Das Kiwi-Eis-Foto ist super!

Viele Grüße
Kristina