martedì 15 aprile 2014

Multitasking

oder was ich alles gleichzeitig machen kann:

Äpfel schneiden, drängende Fragen zum Thema wie viele Tage gehe ich noch in den Kindergarten bis Ostern ist beantworten, Bilder für die Agentur fertig machen, Wäsche aufhängen, mich spontan in iMovie einarbeiten und dem Sohn erklären, wie man Film zusammenschneidet, Tertia wickeln, ilfiglio eine Dropbox einrichten, Wäsche aufhängen, mir Gedanken zum Abendessen machen, Tertia verbieten, noch einen Keks zu essen, mit meinem Vater telefonieren, Stifte finden, Papier austeilen, Silencia den Beamer anschalten und ihr erklären, dass die von ihr entdeckten losen Kabel nichts mit dem korrekten "Empfang" von Kika zu tun haben und dass ich nicht weiß wann Papi nach Hause kommt und nein, ich schneide jetzt nicht noch mal Äpfel.

(alles in innerhalb von guten 20 min)

Ich glaube, Bier wäre nett (und ich scheine mich auf dem Weg der Besserung zu befinden, da ich angesichts der letzten 3 Stunde - die ähnlich gefüllt waren - nicht zusammen geklappt bin)

2 commenti:

Madame Duddendahl ha detto...

wie, das ist alles ??!! Da ist aber noch Potenzial, oder? ;-)

IO ha detto...

ha, wenn ich erst mal wieder richtig fit bin ;-)