lunedì 17 marzo 2014

wird nix mehr

Seit nun fast 9 Jahren verbringe ich kaumgummiartige Zeit auf Spielplätzen (wow! Erinnert sich noch jemand an die Spielplatz-Anfänge in Rom?!) und noch immer ist mein Kind dasjenige, das keine Mütze bzw. keinen Sonnenhut trägt, das keine Matschhose an und keine Dose mit Apfelschnitzen und Keksen dabei hat. Ich glaube, das wird auch nix mehr … nicht in diesem Leben.

17 commenti:

littlebinhh ha detto...

Das ist mir SOOOO sympathisch. Ich bin auch immer die Rabenmutter, die ihre Kind machen lässt und nicht den halben Hausrat mitschleppt. (So weit ist es ja im Normalfall vom Spielplatz nach Hause nicht.)

Maike ha detto...

Ich gehe gar nicht erst auf Spielplätze :-)
Ich hab' das ein paar Mal versucht, aber mir fehlt die Geduld dazu. Und eben auch die passende Tupperdose für Apfelschnitze (ich kauf lieber ne Packung Butterkekse - hat mir früher auch nicht geschadet).

Karen ha detto...

Matschhose und Mütze sind hier leider oft unvermeidlich, wenn man nicht gleich für ein halbes Jahr ganz auf den Spielplatzbesuch verzichten will - aber warum man auf dem Spielplatz immer Essen dabeihaben muss, das ist mir auch ganz und gar unverständlich...

(Wenn ich hier auf dem Spielplatz Apfelschnitze und Kekse auspacken würde, dann würde ich ähnlich fassungslos angeguckt werden wie die Mutter auf dem deutschen Spielplatz, die keine dabeihat... Der Ähämann übrigens weiss noch nicht mal, was das Wort "Apfelschnitze" bedeutet...)

IO ha detto...

Mir ist das schon auch immer wieder peinlich, weil meine Kinder zwar locker 3 Stunden ohne Nahrungsaufnahme durchhalten, aber nicht, wenn alle anderen Kinder um sie herum essen - und dann halt betteln gehen. Gestern hat Tertia den ganzen Spielplatz zusammen gebrüllt, weil sie auch einen Apfel haben wollte - irgendwann hat sich dann ein befreundeter Vater erbarmt und seine Tochter gebeten, ihr doch was von ihren Sesam-Stangen abzugeben. Deshalb denke ich eben, ich sollte vielleicht doch so einen Sicherheitsvorrat dabei haben, aber ich vergessen das immer.
Und Diskussionen mit 5jährigen über den ganzen Spielplatz warum es ganz schlimm ist, dass Tertia keinen Sonnenhut auf hat brauche ich eigentlich auch nicht … ;-)

Anonimo ha detto...

Ich hatte nie irgendwas zu Essen mit auf dem Spielplatz. Ganz schlimm fand ich auch immer die Mütter, die gleich nach dem Turnen, Schwimmen etc. in der Umkleide die Brotdosen mit diversen Esssachen ausgepackt haben…
LG, Martina aus Wedel

Anonimo ha detto...

gute frage warum man DAS macht :)
ich bin wohl ein Mitläufer und nehme immer was zu essen mit, aber am ende hab ich dann immer die äfpel oder kekse gegessen
höhöhöhö

Anonimo ha detto...

Hallo,
ich finde eben auch, dass das Problem nicht ist, dass man selbst nichts dabei hat, sondern, dass alles anderen eben schon was dabei haben und meine Kinder fangen dann auch das betteln an - und das ist nervig!
LG Chris

Anonimo ha detto...

Oh mann, seit neun Jahren lese ich hier schon mit?! Ist ja der Wahnsinn! Habe genau in der Rom Spielplatz Zeit angefangen bei dir mitzulesen. Bin natürlich damals über Urbia (wer kennt das eigentlich noch...?)auf deinen Blog gestoßen. Einmal Landei, immer Landei "kenne" ich auch schon so lang. Unglaublich!
Grüße von Sandra

NordLicht ha detto...

Nur so viel: Du bist nicht allein. ;o)

Baiba ha detto...

hihi, ich habe immer etwas dabei, aber das ist "nur" eine Packung Crackers welche man dann auch in der Tasche vergessen kann. Oder manchmal auch einfach Popcorn oder sogar Knoppers oder Schokolade. Ich muss dann immer schmunzeln wenn bei uns die anderen Kinder Schlange stehen weil sie die gesunde Sachen die sie essen sollten, nicht wollen. Die beste Lösung hier: Kinderspielplatz mit integriertem Kiosk, wir lieben das! :)

IO ha detto...

Ich habe halt nicht mal eine Tasche … *hüstel*

rage ha detto...

hihihi! wir gehen fast nie auf den spielplatz, weil wir einen vor der tür haben. wenn sie essen wollen, kommen sie heim. ab und an vespern wir draussen, dann gibz, was wir haben. aber: meine kinder sind sommerfrüchtefanatiker, das ziehen sie allem ungesunden vor. aber wenn wir nur anderes haben, essen sie problemlos auch das :-)))

rage ha detto...

viel schlimmer übrigens: ich verweigere meinen kiz vollbadeanzüge und mehr als sonnenschutz 30 ist auch nicht drin. noch nie sonnenbrand. (kommt aber auf haut an, ich versteh schon.)

Anonimo ha detto...

War das nicht ein Tipp der Trauzeugin an deinen Gatten, dass er immer etwas Brezel für dich dabei haben sollte? Die Gene ...

Liebe Grüße
eva

Anonimo ha detto...

Huch,

da hatte ich wohl Glück...

Erstens war ich durchaus gerne auf Spielplätzen, weil ich es immer netter fand, wenn die Kinder da rumgebrüllt haben, als zu Hause :), zweitens kann ich mich genau nicht an irgendwelche Essensdramen erinnern, weder von Strebermüttern um mich herum noch von lungernden (eigenen) Kindern und drittens hat mich echt nie irgendjemand über Kopfbedeckungen belehrt.

Wobei - die gab's hier meistens, da war ich dann wohl korrekt genug. *lach*.

Ansonsten fand ich's nett. Je nach Witterung in Sonne oder Schatten sitzen, ab und zu mal n Eis spendieren, lesen oder sich n bisschen unterhalten...

Vielleicht hatte ich Glück.

LG,

Britta

Anonimo ha detto...

Ich hatte IMMER reichlich zu essen mit. Weil ich immer essen muss, wenn mir steeeeherbenslaaaahaaangweilig ist. Dann bekomme ich immer so großen Hunger.

Inzwischen gehen die Kinder so viel alleine raus, dass mir tatsächlich manchmal zu hause langweilig wird. Das hätte ich mir auch nie träumen lassen!

Spieli ist öde.

julia ha detto...

Auf Spielplätzen habe ich auch nie was dabei, allerdings gehörte ich zu denen, die ihren Kindern noch in der Umkleide nach dem Schwimmen was in die Hand gedrückt haben. Bei der Tochter, weil sie bei Hunger unerträglich wird und beim Sohn, weil der dann abgelenkt war und nicht auf die Idee kam in Sammelumkleidemülleimern zu wühlen und wahlweise Tampons oder Bananenschalen zu Tage zu fördern. Er wurde abgetrocknet mit was zu essen auf die Bank gepflanzt und gab dann Ruhe bis ich auch angezogen war.

Mittlerweile ist aber auch das schon ewig her.