venerdì 17 gennaio 2014

Kindermund, nimmermüde der

Wenn Tertia schon den ganzen Tag ununterbrochen redet (und gerne auch mal eine längere Singeinlage dazwischen schiebt - gerade: Ich ess' Aprikosen-Joghurt sooo gerne, so gerne - oder ganze Bücher auswendig vorträgt … Henriette heißt die nette, alte, kleine Bimmelbahn. Henriette, Henriette fuhr noch nie nach einem Plan …) und damit mein Nervenkostüm nach 13 Stunden Dauerbeschallung am Abend auch ruiniert ist, wenn sich alle Kinder relativ anständig benehmen … also dann muss das natürlich auch verbloggt werden.

Erschöpfte Mutter auf dem Bett: Komm Tertia, wir legen uns noch mal hin!
Tertia: Hä? Ich hab mich doch heute schon hingeleget?
Mutter: Echt? Wann denn?!
Tertia runzelt die Stirn, schaut sich um und meint: Hm … hier is ja gar keine Uhr. Wie soll ich das dann wisse?

1 commento:

einfachich ha detto...

Sie ist so lustig! :)