giovedì 30 gennaio 2014

für Zahlenkinder

Tertia ist ja unser Zahlenkind … ich weiß nicht mehr, wann sie angefangen hat alles zu zählen, aber sie macht das schon lang und mit großer Ausdauer und wenn man sie mal auf dem Arm durch die Gegend trägt und sie hört plötzlich auf zu zappeln, dann kann man sicher sein, dass sie Autos zählt - oder Bäume - oder Leute - oder Häuser - oder was weiß ich. Außerdem, immer wenn sie mit meinem Vater telefoniert, dann spielen sie irgendwelche Zahlenspielen … fragen Sie mich nicht …

Deshalb bekam Tertia zu Weihnachten auch dieses tolle Buch geschenkt:


Als ich das Buch von Masayuki Sebe zum ersten Mal im Buchladen gesehen habe, wusste ich SOFORT, dass ich das Tertia unbedingt kaufen muss. Auf 11 Doppelseiten kann man zählen üben … oder besser: seiner Leidenschaft fürs Zählen nachgehen. Immer 10 gehören zusammen - und so finden sich auf den Seiten immer 10x10 Katzen, 10x10 Elefanten, 10x10 Fische usw. 


Tertia ist begeistert (vermutlich auch weil sie noch nicht so ganz verstanden hat, dass es IMMER 10er Gruppen sind) , Silencia hat nachgezählt, ob es überall auch wirklich 100 sind, ilfiglio hat schon einen Fehler gefunden und wir hatten alle gemeinsam viel Spaß die drei Kinder bei den 10x10 Kindern herauszusuchen - also wer wer sein könnte ;-)

Und wenn wir schon bei Zahlen sind, noch ein Spiele-Tipp für kleine Zahlenfanatiker:




Tertia bekam das Spiel schon vor längerem von meinen Eltern geschenkt, aber wir spielen es so richtig erst seit einigen Wochen weil mir das Wurmspiel (ich dachte, ich hätte dazu mal was geschrieben … finde es jetzt aber nicht) so langsam zum Hals heraus kam … und das mit dem Würfelschach ist ja auch eher .. nun ja .. natürlich sehr kreativ, aber anstrengend …. das Spiel Zählspaß ist sehr einfach und lässt sich sehr schnell spielen (Unterton: so ein bisschen mehr würde nicht schaden), aber Tertia ist natürlich glücklich, dass sie zählen und Tiere füttern darf und wir teilen uns jetzt einfach die ganzen Kleeblätter auf (6 statt 3 pro Spieler), so dass wir deutlich länger spielen (und zählen ;-)) können. 

4 commenti:

Bine W. ha detto...

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich in deinem Blog von dem Wurmspiel gelesen habe ;).

Um das Zählbuch bin ich auch schon herumgeschlichen, wäre vielleicht etwas gutes für unseren Krankenhausaufenthalt im März ...

LG

patchworkmylifeaway ha detto...

Oh wie toll! Der Sohnemann zuhause zählt auch alles und ist immer unfassbar stolz, wenn er bis 20 kommt. Ich glaube, das Buch werde ich mal bei der Oma in Auftrag geben. Wozu hat man eine Buchhändlerin in der Familie.

Hab nen tollen Tag

Marie

Susi Sonnenschein ha detto...

Oh, das Wimmelzählbuch sieht toll aus, schade dass unserer ja doch etwas da rausgewachsen ist, der hätte auch einen Riesenspaß daran gehabt.

Er ist zwar jetzt nicht hochbegabt wie deine ;-), aber mit Zahlen hat er es und er ist völlig fassungslos, dass andere Hilfe bei Mathe brauchen. Er denkt sich eigene Aufgaben aus, weil er es so "babsy" (Schulslang) findet.

Gabi ha detto...

Tolles Buch - danke für den Tipp.