mercoledì 18 dicembre 2013

Ganz neues Einkaufserlebnis

Heute mal ein ganz neues Einkaufserlebnis: Einkaufen mit RUHIGEM Kind IM Einkaufswagen, das einfach nur sein Kuschel-Schaf festhielt und hin und wieder nachfragte, ob wir nicht dies oder das einkaufen sollten. Kein Gebrüll, kein Geschrei, kein Rausstürzen aus dem Wagen, kein Weglaufen, kein Verstecken, kein Herauszerren von vermeintlich dringend benötigter Lebensmittel, keine Versuch, zum Beispiel schon mal die Eier auszupacken oder Löcher in den Käse zu bohren, kein ununterbrochenes Aufmicheingerede - traumhaft.

Dummerweise braucht man dafür aber ein krankes Kind. Und das habe ich dann wieder ganz schnell nach Hause aufs Sofa gefahren.

3 commenti:

Natalia ha detto...

Ich weiß, dass hilft dir nicht weiter, aber so waren schon immer unsere Einkäufe :-) Ich kenne diesen Stress im Supermarkt gar nicht und lese immer solche Geschichten mit Interesse (ein bisschen als wäre es Science Fiction)
Bei beiden Jungs total entspannt.
:-)

Verena ha detto...

Ich packe meine zwei Fieber-Kinder SOFORT ins Auto und gehe einkaufen. Vielleicht darf ich dann das Gleiche auch einmal erleben. ;-) Ansonsten: Jaaaa, kennen wir hier auch alles - inkl. regelmässigen mütterlichen Nervenzusammenbrüchen... ;-) Verena

Anonimo ha detto...

Seit dem die "lieben Kleinen" allein bleiben können ohne die Wohnung auf den Kopf zu stellen, gehen wir alleine einkaufen bzw. machen es nach der Arbeit bevor wir den Kindern begegnen;-)

LG Eli

Außerdem gute Besserung der kleinen Maus!!!!