mercoledì 27 novembre 2013

Einsichten - oder so

Tertia hat heute anscheinend eingesehen, dass sie nicht das Schlafbedürfnis einer 7-jährigen hat und somit ihr Plan, absolut keinen Mittagsschlag mehr zu machen, zusätzlich auch keine Sekunde vor ihrer fast fünf Jahre älteren Schwester ins Bett zu gehen (Die anderen Kinder sind auch noch wach, Mama!) und am Morgen bereits mit mir aus dem Bett zuspringen, keinen Sinn macht und so schläft sie heute um halb 9 Uhr immer noch.

Ilfiglio hat gestern am Nachmittag die Einsicht ereilt, dass man Latein dann doch richtig lernen muss und es eben nicht egal ist, ob da jetzt noch ein n vor dem t steht oder ein s  nach dem a kommt. Und dass Verben keinen Nominativ haben …

Silencia, keine Ahnung, da fällt mir jetzt nichts ein, vielleicht dass man sich das mit dem Leistungsturnen gut überlegen sollten, wenn der Turn-Anzug jetzt über 50 (!) € kosten soll. Naja, ich habe ihr diese Einsicht nahegelegt und dass ich im Frühjahr dann nichts davon hören will, dass sie lieber auf denSpielplatz will (was ich nicht annehme, aber gesagt haben wollte ich es doch einmal).

Für mich gab's gestern Abend auch eine Einsicht, nämlich die, dass mein Arbeitstempo bzw. meine Vorstellung meines Arbeitstempos und -pensums so einfach nicht umsetzbar ist. Jedenfalls nicht in Kombination mit meinem restlichen Leben. Vor allem wenn jetzt auch noch die Vormittage mit "Ganza" wegfallen. Aber ob ich es schaffe, bis in den März hinein einen Gang zurück zu schalten … ich habe da so meine Zweifel (genauso wie an Tertias Langschläferei - sitzt schon wieder auf meinem Schoß - oder ilfiglios Latein-Fleiß ;-))

So, und jetzt genießen wir beide gleich den letzten Vormittag mit "Ganza" :-(

8 commenti:

Susi Sonnenschein ha detto...

Also Fußball finde ich jetzt aber auch nicht sehr günstig. Schuhe für draußen und drinnen, zwei Trainingsanzüge mit dem gewissen Prollo-Charme, Tasche, Beinschoner, Stutzen... was die armen Kinder alles mitnehmen müssen! Früher ist man doch auch einfach so auf den Bolzplatz gegangen und hat gekickt, oder nicht?

Jedenfalls war es bei mir die gleich Ansage: Wenn ich dich anmelde, dann musst du hin. Bis jetzt allerdings zieht noch die Drohung: "Wenn du nicht... xy machst, dann gehst du nicht zum Training!" Dumm nur, wenn das Kind im Eiltempo aufräumt und das Training dann trotzdem wegen all dieser Weicheier ausfällt, denen es draußen zu kalt war. Dann kriegt man zu hören, dass man ja völlig umsonst aufgeräumt habe usw... :-D

Und was das Arbeitspensum angeht: Ich wundere mich auch immer wieder, wie wenig ich trotz der besten Vorsätze schaffe. *seufz* Aber jetzt mal wieder ran, ich habe diese Woche noch so einiges zu tun...

IO ha detto...

Och , Fußball ist bei uns eher günstig - ilfiglio trägt alle Sportschuhe (außer den Stollenschuhe) auch normal bzw. im Schulsport, Trainingsanzüge braucht man nicht unbedingt, d.h., ilfiglio hat seine Jacke seitdem er Fußballspiel (also seit 4 Jahren …) und ein paar lange Hosen. Schienbeinschoner nur für offizielle Spiele und da wird dann der Rest der Ausrüstung komplett gestellt, ansonsten Klamotten wie man lustig ist.

Was die Arbeit angeht: ich merke gerade, wie unglaublich anstrengend es ist zu versuchen, auch an den Vormittagen zu arbeiten, wenn Tertia zu Hause ist bzw. an den Nachmittagen wenn die Kinder zu Hause sind - da muss man sich einfach so unglaublich konzentrieren bzw. ständig unterbrechen und wieder Konzentration aufbauen - das schlaucht unheimlich finde ich. Und von den ganzen Abenden vorm Rechner will ich gar nicht erst anfangen … aber dann ab März!

Karen ha detto...

50 Euro sind ja ein richtiges Schnäppchen! ;-)

(Fräulein Maus' Anzug hat dieses Jahr 75 Euro gekostet... und dann flatterte uns auch schon wieder die nächste Anmeldung zum Trainingslager - 90 Euro - ins Haus, und... Fass ohne Boden. *seufz*)

julia ha detto...

Also ich hätte hier noch einen langärmeligen Turnanzug von Madame, der Silencia sicher passt, oder werden alle gleich eingekleidet ?

Bei uns ist das Turnen vergleichsweise günstig.55 Euro Vereinsmitgliedschaft, ein mal im Jahr einen neuen Anzug ( ca 65 Euro) und dann eben noch die Schläppchen ca 30 Euro.
Madame hat dann noch den Zirkus. Das kostet 20 Euro im Monat, obwohl es vom Stadtjugendausschuss ist und sicherlich bezuschusst wird.
Aber der städtische Hort kostet ja auch für beide 253 Euro und ich frage mich für was...

Monsieurs Reiten ist schon viel teurer. Aber es tut ihm gut und ersetzt meiner Meinung nach seine Ergotherapie.

Und jetzt vor Weihnachten geht´s wieder richtig ins Geld....


IO ha detto...

@karen: oh je …

@julia: vielen dank, aber einen normalen Anzug haben wir schon, jetzt brauchen wir den, den alle anhaben, damit Silencia auch in der Gruppe auf- und antreten kann. Und etwas anderes als die 5-Euro-Schläppchen aus dem Supermarkt … ich hoffe, Madame hört bald mal auf so schnell zu wachsen …

Maike ha detto...

Kann man den Anzug nicht eventuell gebraucht kaufen? Beim Ballett früher mussten wir auch immer das gleich anhaben und die Anzüge wurden dann weitergereicht. Genauso die Schläppchen.
Weil - wachsen tun sie ja alle noch :-)

Anonimo ha detto...

Könntest du uns dann mal verraten, wie Ganza wirklich heißt?
Ich zerbreche mir immer den Kopf, wie sie denn heißen könnte:-)

Grazia vielleicht?

LG
Giuseppina

IO ha detto...

@maike: ja, aber im moment ist nix frei.

@giuseppina: ale ;-)