lunedì 14 ottobre 2013

Wochenende

gestern Abend sass ich mit miomarito noch - viel zu lange - am Küchentisch und wir kamen bei einem kurzen Rückblick aufs Wochenende zu dem Schluss, dass man langsam einen Silberstreif am Horizont erkennen kann, was die Gestaltung des selbige angeht.

Am Samstag hatten wir eigentlich vorgehabt auf den Wasen zu gehen, nicht wirklich freiwillig, aber wir hatten den Kinder im Sommer versprochen (da wir nicht wie jedes Jahr zu Ipf-Messe fahren konnten, als Ersatz sozusagen) auf den Wasen zu gehen. Dann war das Wetter aber ganz grauslich und kalt, so dass es als Ersatz dann Filorado gab. Jetzt sind weder miomarito noch ich irgendwelche Hallenbad-Fans, aber überraschenderweise war es dann vor Ort tatsächlich erträglich und vor allem - ebenfalls überraschenderweise - relativ entspannt mit den Kinder. Es hat sich auch niemand verletzt, gestritten wurde auch kaum und als wir dann nach 3 Stunden wieder draußen waren haben wir uns gedacht, wenn schon klassische Familienunterhaltung am Wochenende, dann auch Videothek und gemeinsames Filmschauen am Abend ... da uns Tertia auf dem Heimweg natürlich eingeschlafen war durfte sie dann auch mitschauen .... (und wie gut, dass ich den Film schon gesehen hatte, denn als sie dann gegen 22:30 Uhr ins Bett wollte, bin ich natürlich gleich miteingeschlafen). Und auch hier friedliche Kinder, kein Gebrüll und Gezeter - oder sagen wir kaum, im erträglichen Maße ;-)

Gestern waren miomarito und ilfiglio dann am Nachmittag hier (und miomarito meinte, es habe in ilfiglios Augen gefährlich geglitzert - ilfiglio hat auch gleich beschlossen, dass er aufhört Fußball zu spielen, wenn er dafür Eishockey spielen darf ...), während ich mit den - jetzt leider wieder im Normal-Modus - sich die ganze Zeit streitenden Mädels zu Haus war, Sommerkleider aussortiert habe und dann entnervt zu unseren Freunden in die Crêperie geflüchtet bin.

Außerdem haben miomarito und ich es am Wochenende tatsächlich geschafft, sehr lecker und in fast so etwas wie Ruhe (okay, unter zu Hilfenahme des Fernsehprogramms) zu kochen .... nachdem wir sonst ja kaum über einen gelegentlichen Braten herauskommen und es unter der Woche der Kinder wegen und um endlos-lautstarke Diskussionen über das-ess-ich-nicht zu vermeiden meist Maultaschen, Spätzle und Pasta im Wechsel gibt  ... also wir haben es endlich mal geschafft, Risotto al tastasal (italienischenglisch - beim englischen ohne den Zimt) zu kochen - das erste und einzige Risotto, dass die Kinder essen (entdeckt im letzten Sommer als wir am Lago auf einem Dorffest waren).
Und gestern dann erste Versuche aus Ottolenghi (wir hecheln dem Trend etwas hinterher ...), das ich miomarito zum Geburtstag geschenkt hatte. Die Kinder fanden es natürlich eklig, naja, ilfiglio, der sonst ja kaum was isst, hat immerhin die Bruschette mit Bohnen-Mus und geröstetem Paprika gegessen, während Tertia, die bisher eigentlich immer alles gegessen hat, mit Silencia zusammen den Iiiiii-ess-ich-nicht-Chor gebildet hat - gab's halt geröstetes Brot ohne was ... Den karamellisierten Chicorée mit Serrano-Schinken haben wir dann erst gar nicht angeboten, sondern gemütlich zu zweit am späten Abend in der Küche vertilgt.

So, und jetzt wieder Alltag. Und Semester ...


10 commenti:

rage ha detto...

hockey ist der hass. hier: zweimal die woche. glücklicherweise hat aber der grosse so training, dass die kleine schwester auch ins hockey-training kann ab november. sie findet das noch cool... zum glück. und sie lernen eislaufen. nachher, beim richtigen hockey, macht sie nicht mehr mit. der grosse hingegen hat am wochenende oft turniere, aber das hat fussball ja auch. und er liebt es heiss! er war mal im fussball, aber zweimal mamataxi ist nicht drin. die hockeyhalle liegt auch so blöd, dass er niemals wird alleine gehen können, weil mit öv unerreichbar. manchmal gibt es fahrgemeinschaften, aber das problem ist halt schon, dass alle ihre eigenen pläne haben, wir inklusive :-)

viel spass bei der weiteren karriere :-)

IO ha detto...

Bei uns wäre es ein der Nachbarstadt - da streike ich.

Bine ha detto...

Danke für den link zu dem risotto. das gibts hier heute abend. sieht SEHR lecker aus (was ich da so in der Bildersuche fand).

Liebe Grüße
SaBine

kleine fluchten ♥ ha detto...

Schwimmbad KANN nur besser gewesen sein als Wasen :-P Wir sind ja letztes Wochenende zufällig dort gestrandet und ich habe echt gelitten (die halbe Stunde, bis die Restfamilie glücklicherweise auch die Nase voll hatte ;-)

LG Tina

IO ha detto...

@SaBine: Und hat es geschmeckt?

@keline fluchten: ich hatte es gelesen. bei uns wäre es ganz nett gewesen, weil ich vor genau 10 Jahren mit miomarito (damals noch quel ragazzo) auf dem Wasen gewesen war. Ein Jubiläumsbesuch sozusagen ;-)

Bine ha detto...

@Io
ja - war super lecker. allerdings mußten wir auf die Schwäbische Variante mit frischen groben Bratwürsten umsteigen. konnte so kurzfristig keine italienische Wurst auftreiben.
gibts die in Tü ?

Lg SaBine
PS den Kindern hat es hier auch geschmeckt - sonst bei Risotto auch eher schwierig

IO ha detto...

Es gibt welche - so weit ich mich richtig erinnere - beim Olio, pane e vino, allerdings habe wir das Risotto einfach mit selbst gemachtem groben Hackfleisch gemacht und dann eben entsprechend gewürzt. Ging auch sehr gut.

kleine fluchten ♥ ha detto...

Ok, das sind andere Grundvoraussetzungen ;-) Ich renne normalerweise ja schon beim Gedanken an solche Veranstaltungen...
Wir waren an diesem Wochenende übrigens auch in Tübingen und da hätte ich mich ja bereitwillig mal für die nächsten Tage (Wochen/Monate) aussetzen lassen ♥ Und das, obwohl meine Große dort zwischendrin den spektakulärsten hysterischen Ausraster ihres auf dem Gebiet gar nicht mal so unspektakulären Lebens hatte. Mit ZEHN! Sie hätte jede trotzdende Zweijährige damit locker in den Schatten gestellt und es war ein Wunder, dass wir nicht vom Fleck weg verhaftet wurden...
Vielleicht liegt es an der Luft?? *g*

IO ha detto...

Ganz sicher die Luft - und das nächste Mal Vorankündigen, also Euch, nicht den Ausraster ;-)

kleine fluchten ♥ ha detto...

Wir kommen ganz sicher wieder ;-)