venerdì 20 settembre 2013

Und für die Freunde des Landlebens ;-)


Apfelernte auf dem Land 
(wegen Hagelschadens frisch aus dem Supermarkt)

5 commenti:

littlebinhh ha detto...

Tolles Bild, aber man sieht den Äpfeln an, dass sie nicht vom Land kommen.

IO ha detto...

Ja, aber ich bin mir nicht sicher, ob die Agentur das Bild mit unseren - auch in Hagel freien Jahren - unregelmäßigen, angepickten und schiefen Äpfel genommen hätten.
Eigentlich wäre das ein interessantes Experiment - nächstes Jahr mache ich dann ein Bild von unseren eigenen Äpfeln! Und berichte.

julia ha detto...

ich wollte auch sagen, sie sehen ein bißchen zu perfekt aus, die Äpfel.

Sonst ein tolles Bild.
Musste neulich abend an dich denken, als ich ein Kochbuch aus dem Jahre 1978 durchsah und ehrlich gesagt, danach null Appetit mehr hatte, weil die Foodfotographie von damals noch etwas anders funktionierte.
Da gibt es das Bild von einem Tisch mit Schnittchen mit Leberwurst - sehr fotogen - uah- Tartar- grusel- Ei scheiben- hm etc.
Insgesamt wäre solcher Aspekt beim Essen jeder Diät förderlich.

Ich schaue mir deine Food - Bilder immer gerne an und oft läuft mir das Wasser im Mund zusammen.
Ich bin gespannt was der Herbst bringt !

Anonimo ha detto...

So ansprechend, man ist direkt versucht zuzugreifen!
Liebe Grüße und ein wunderbares Wochenende!
Gela

einfachich ha detto...

ein tolles bild! trotz perfekter äpfel :)