venerdì 13 settembre 2013

müde


Nein, natürlich nicht Tertia (die den Mittagsschlaf jetzt irgendwie endgültig abgeschafft hat) , die zu ihrer Begeisterung heute den Vormittag mit mir (weniger begeistert) in der Schule (oben) verbringen durfte. Einschulung, und traditionell bewirten die Eltern der 2. Klasse die Eltern (und Familien) der neuen Erstklässler. Tertia hatte ich schon die ganze Wochen darauf gefreut und tat so ein bisschen als würde sie selbst in die Schule kommen - mindestens ;-)

Ich habe die Kinder fotografiert, was ein Ding der Unmöglichkeit ist, weil niemand dafür Zeit hat, einem ständig Großeltern oder kleine Geschwister vor die Linse laufen, die Kinder JETZT ENDLICH ihre Schultüten aufmachen wollen und es mit dem Handy fotografierende Menschen eh immer besser wissen (oder so ähnlich).

Ilfiglio ist seit gestern Abend krank, konnte zu seinem Entsetzen heute nicht in die Schule und lag den ganzen Tag matt im Bett. Ich vermute, die letzten beiden Wochen waren dann doch vielleicht etwas viel (dass ich so etwas mal über den Sohn schreiben würde ;-)).

Silencia treibt sich wie immer zu Schulzeiten bei ihrem Freund (und bei dessen Verhinderung bei ihren sonstigen Freunden) herum, kommt spät nach Hause, ist glücklich und zufrieden, dass endlich wieder Schule ist und beschwert sich dann abends ganz überrascht, dass der Tag ja schon wieder rum sei und sie doch noch so viel machen wollte.

Ich müsste mich jetzt eigentlich endlich mal mit meiner neuen Kamera anfreunden, aber dazu komme ich einfach nicht, auch bei der Zusammenarbeit mit dem Rechner harkt es immer noch hie und da und so gibt es eben nur den Tertia-Schnappschuss aus der Schule.

Morgen dann finden wir hoffentlich Zeit, unser IKEA-Einkäufe aufzuräumen und aufzubauen, die Wohnung aufzuräumen, Geburtstagskuchen für ilfiglio zu backen und und und. Dabei würde ich mich am liebsten einfach nur den ganzen Tag ins Bett legen ... 

Und die Heizung haben wir angesichts der Wettervorhersage auch angedreht ... (oh mann, an ilfiglios Geburtstag war es bisher dann doch immer schön und warm gewesen, IMMER - wie gut, dass wir keinen Kindergeburtstag organisieren müssen ...)

Nessun commento: