giovedì 19 settembre 2013

Geschnipsel

So, der frühe Herbst mit leichtem Winteranklang, jedenfalls lichttechnisch ... heute Vormittag schien mal die Sonne, aber sonst hatte ich das Gefühl, dass die ewige Dunkelheit schon über uns hereingebrochen sei ... nun ja ... das Wetter fordert seinen Tribut, wir können die erste Rotznase -nämlich Tertias -  der Saison vermelden. Ich denke, wir haben noch 2 Tage, dann dürften wir zu fünf um die Wette schniefen. Was habe ich es vermisst!

Um auf bessere Gedanken zu kommen, beschäftige ich mich jetzt mit der Planung meiner ersten ... nein, stimmt gar nicht, Genua letztes Jahr war die erste Dienstreise als Fotografin, aber .. also ich plane meiner erste Dienst-Vergügungs-Reise, sprich Party bei Agentur Nr. 2. Ich auf meine alten Tage Media-Party in München. Hilft beim Windelnwechseln ;-)

Ilfiglio zeigt zum ersten Mal in seinem Leben Ermüdungserscheinungen, Gymnasium ist anstrengend, trotzdem (oder gerade deswegen) macht es ihm aber auch Spaß und beide Seiten sind - glaube ich - ganz froh, dass Anrufe zwischen unseren Handy kostenlos sind ;-) (Mann, ich habe zum ersten Mal das Gefühl, der Kerl braucht mich/uns - und sei es auch nur, um den richtigen AG-Raum zu finden oder um mitzuteilen, dass er jetzt doch zu einem 10 km entfernt wohnenden Klassenkameraden radelt)

Was ich sehr toll bei ilfiglio finde ist, dass sich in der Mensa nicht nur die ganzen Gymnasiasten treffen, sondern auch die Schüler einer Grundschule (ilfiglio kennt da viele aus seinem Fußball-Training) und dass die AGs für die Schüler aller Innenstadt-Gymnasien sind, so dass ilfiglio da auch wiederum auf alte Bekannte trifft.

Silencia motzt ein wenig über die Schule (erstmalig), weil sie findet, dass sie ömmer noch nur 1. Klässler-Zeugs lernen, aber nachdem ich ihr gezeigt habe, dass in ihrem Mathebuch demnächst das Einmaleins dran kommt, war sie dann doch wieder beruhigt - ansonsten sehen wir recht weniger von ihr, sie springt jeden Nachmittag durchs Dorf und freut sich im geheimen doch sehr, dass ihre alten Kindergarten-Freunde jetzt Dank Einschulung wieder gesellschaftsfähig sind ;-) [sie hatte mit ihrer Einschulung ja komplett jeden Kontakt zu ihren alten Kindergarten-Freunden/innen abgebrochen]

Tertia puzzelt, den ganzen Tag, gefühlt habe ich ihr heute eine Million Puzzle-Teile gereicht, in Wirklichkeit kommen wir vermutlich auf rund 300 bis 400 Puzzleteile pro Tag. 100er Puzzle sind kein Problem mehr, so lange ich die vielen Teile ein bisschen vorsortiere. In der Kita sind sie völlig fasziniert von ihr, ich hingegen muss mich immer wieder daran erinnern, dass sie zwar ist wie ihr großer Bruder, es das aber nicht "normaler" macht.

Ich bin müde, ich weiß, viele Menschen stehen tagtäglich vieeeel früher auf als ich, aber die Tatsache, dass ich mich jetzt jeden Morgen um 6:30 Uhr aus dem Bett quälen muss, macht mich fertig. 7:10 Uhr war sooooo schön ... damit hat sich natürlich auch jede Idee, dass ich Abends nach dem Abendessen und dem Kinder-ins-Bett-scheuchen noch eine Runde arbeite, erledigt. Dabei müsste ich dringend ... 

4 commenti:

stadtfrau ha detto...

hier schon die zweite schnupfennase plus husten bei mini seit anfang september... die kindergarten-keime ;)
ich hoffe, das geht nicht so weiter

IO ha detto...

Ich hoffe, bei uns wird es nicht so schlimm dieses Jahr, wir haben die bösen Kita-Keime theoretisch ja schon letztes Jahr durch"genommen" ...

Anonimo ha detto...

Hier ist es mit dem Aufstehen gerade auch echt fürchterlich, wir müssen sogar noch früher raus als ihr und sind alle Morgenmuffel vor dem Herrn!
Ich bin dann gegen neun schon wieder das erste Mal müde. Ansonsten gute Besserung, hoffentlich bremst das angekündigte gute Wetter die Ausbreitung der Rotzitis.

Gruß Caro

Kleiner Gecko ha detto...

Es ist mir bis heute unbegreiflich, wie ich es neun lange Gymnasiumsjahre schaffen konnte, um 6:41 den Bus zu nehmen, und dafür irgendwann zwischen 5:30 und 6:00 aufzustehen... damals fand ich das gar nicht soo schrecklich, aber im Rückblick erscheint es mir fast unglaublich. Schulbeginn um 7:30 ist natürlich aber auch wirklich was feines... *gähn*