venerdì 26 luglio 2013

Ferienschnipsel

So, heute wäre der erste Tag der Ferien gewesen an dem ich hätte ausschlafen können, Betonung auf HÄTTE, denn ich hatte vergessen den Wecker auszuschalten und der klingelte brav um 10 vor 7. Wundersamerweise erwachte Tertia weder als der Wecker klingelte noch als ich mich leise aus Bett und Zimmer schlich und so sprang noch mal eine Stunde geruhsames Arbeiten in der Morgenfrische heraus. Womit ich dann eigentlich auch Ferien hätte. Irgendwie.

Meine Aufgabe des Tages bestand darin, schnell noch ein Paar Gummistiefel für den morgen ins Zeltlager fahrenden Sohn aufzutreiben. Zwecklos. Saisonware. Selbst im Secondhand-Laden wurde ich wieder nach Hause geschickt, Gummistiefel, für Jungs, Gr. 35 - gibt's nur ganz, ganz selten. Also, doch wieder schicken lassen (so wie die Badehose im Winter, weil Saisonware. Haben wir nur im Sommer - im Winter schwimmt ja niemand).

Ilfiglio war übrigens gestern mit dem Ferienprogramm in Stuttgart im Stadion und trotz der unglaublichen Ignoranz seiner Mitreisenden (Kommen die im Bayern-Trikot! Ich hätte die gar nicht reingelassen! Und die wissen ja gar nichts.) scheint es viel Spaß gemacht zu haben. VIP-Louge, Spielertunnel mit Musik, Umkleide, Presseraum usw. Was will man mehr (eine Mannschaft die nicht im Trainingslager ist ...)

Den Segelkurs für ilfiglio haben wir jetzt auch fest gemacht und können wir urlaubstechnisch endlich Nägel mit Köpfen machen - sprich ich plane, in 2 Wochen am Strand zu liegen!

Silencia ist glücklich, da ihr Freund noch bis nächste Woche vor Ort ist und verschwindet nach dem Mittagessen und kehrt unwillig zum späten Abendessen wieder heim. Ist sie hier, ist Madame eher ... unkooperativ.

Ansonsten finde ich das Wetter etwas nervig, die trockene Hitze war mir trotz der am Abend zu schleppenden Unmengen von Wasser viel lieber und ich beobachte leicht beunruhigt die unaufhörlich wachsenden Zuchini-Massen in unserem Garten ...

So, und jetzt werde ich den Wäscheberg verkleinern gehen ...

P.S.: ilfiglio mit Geld in die Stadt fahren lassen, damit er nicht mit seine alten, uncoole und völlig unmöglichen Badehose ins Zeltlager muss. Es ist nämlich - laut seiner Aussage - total einfach eine Badehose nach seinem Geschmack zu finden - ich war nur bisher zu blöd dafür. (Immerhin ist die passende Saison ;-))

P.P.S.: ich scheine tatsächlich einfach nur zu blöd dafür zu sein ... ilfiglio hat jetzt eine sehr schöne Badehose - ich werde vermutlich nur einfach alt ...

7 commenti:

littlebinhh ha detto...

Also in Hamburg sind Gummistiefel ja immer Saisonware :)
Soll ich elche schicken?
Gefütterte wird nur etwas schwierig in dieser Jahreszeit...

IO ha detto...

Ich war auch schon kurz davor zu sagen, dass in einem durchschnittlichen deutschen Sommer Gummistiefel sehr wohl zur Saison passen, aber ich hab's mir dann verkniffen.

Maike ha detto...

@littlebinhh: ich habe sogar neulich gefütterte in HH gefunden! Die waren im Mai auch noch notwendig :-)
Und ich habe mir auch welche (ungefüttert) gekauft und hatte nicht den Eindruck, dass ich damit etwas für die Jahreszeit ungewöhnliches verlange.

Anonimo ha detto...

Es ist leider so hier in D.
Als unsere Tochter noch im KIGA war haben wir immer die Nebensaison genutzt um in Urlaub zu fahren.
War schon etwas schwieriger im Februar Badekleidung und Sandalen zu finden.
Die Auswahl ist da echt mies.

LG
Beate

Marc mit Kind ha detto...

Ich bin mir ja relativ sicher, dass sich Wecker selbst anschalten. Aus blanker Bosheit, und weil sie sich sonst so unbeachtet fühlen.

Ines ha detto...

Meiner Erfahrung nach bringen die in dem Alter eh fast die ganze Kleidung ungetragen wieder mit ;).

IO ha detto...

@Ines: Ich gehe auch davon aus, dass das meiste davon unberührt wieder zurück kommt. Aber pro Forma. Und die Gummistiefel braucht er unter Umständen wirklich. Aber doch nicht für jeden Tag eine neue Unterhose ;-)