martedì 21 maggio 2013

Schnelle Schnipsel

Ich habe mich immer noch nicht so von der Feierei am Wochenende erholt, irgendwie bin ich das mit dem bis tief in die Nacht nicht mehr gewohnt ... aber wenn man so nett beisammen sitzt ...

Tertia hatte heute freundlicherweise Kita, sprich keine Pfingstferien, während die beiden großen jetzt ja 2 Wochen zu Hause sind ... zwischenzeitlich sah die Wettervorhersage so aus, dass man durchaus hätte über Plätzchenteig nachdenken können, die neusten Zahlen sehen allerdings schon besser aus und wer weiß, vielleicht überrascht mich das Wetter ja wieder (wir hatten am Samstag wunderschönes Wetter und der Sonntag war auch nicht so verregnet wie angekündigt)

Tertia hat außerdem übers Wochenende so an die 500 neue Wörter gelernt - nicht von mir, denn ich habe relativ wenig von ihr gesehen ;-)

Ich habe heute im Baumarkt versucht Lack zu kaufen, um die Tischplatte unseres am Wochenende endgültig zusammengebrochenen uralten IKEA-Gartentischs als Foto-Untergrund anzumalen, bin dann ob der vielen Mischmöglichkeiten kurz verzweifelt, habe mich wieder ins Auto gesetzt und bei der Ausfahrt aus dem Baumarkt die falsche (weil schlecht ausgeschilderte) Abfahrt, wollte dann auf einem Parkplatz auf der linken Straßenseiten umdrehen, verlangsamte meine Geschwindigkeit, setzte den Blinker und wollte nach links abbiegen, wo mich aber gerade ein BMW überholte. War sehr knapp, ist aber nix passiert, was den Herrn aber nicht daran hinderte, mir mit seinem Auto den Weg erneut abzuschneiden, mich als Arxxxlxx zu betiteln, zu behaupten ich hätte rechts geblinkt (sicher, ich wollte mitten ins Feld abbiegen und der Gegenverkehr hatte auch nur deshalb halt gemacht, damit er überholen konnte) und mir mit weiß Gott was zu drohen. Ich konnte feststellen, dass der täglich Umgang mit ... sagen wir mal ... temperamentvollen und bisweilen cholerischen Kinder abhärtet und mich in der oben beschriebenen Situation freundlich lächeln, Ja, genau, dann machen Sie mal sagen und einfach davon fahren liess ;-)

Der zweite Schock der Morgens war dann der Blick auf die flickr-Seite ...

Ansonsten, um weiter zusammenhanglos zu bleiben, viel Arbeit, keine Zeit, deprimierendes Wetter, gelangweilte Kinder und die Überlegung, ob man Ende Mai wirklich mit zwei Pullovern und einer griffbereiten Decke vorm Rechner sitzen muss. Mir fehlen 30 zusätzliche Leute, die hier wieder für Wärme sorgen ;-)

2 commenti:

Wolfram ha detto...

"Es gibt zwei Möglichkeiten. Entweder wir werten das beide als Nicht-Unfall und noch-mal-gutgegangen und nehmen uns beide vor, nächstes Mal doppelt aufzupassen.
Oder Sie machen einen Staatsakt draus. Dann dürfen Sie sich aber auch auf eine Anzeige wegen Nötigung gefaßt machen, das ist das nämlich, was Sie hier veranstalten."

IO ha detto...

Wenn ich mehr Zeit gehabt hätte, hätte ich auch vorschlagen können, er möge doch bitte jetzt sofort die Polizei anrufen, damit sie herkommen und den "Unfall" aufnimmt :-)

(beim einzigen Unfall den ich jemals verursacht habe, hat das nur eine gute Stunde gedauert (also bis die dann kamen) - sonst wäre das bestimmt lustig geworden)