giovedì 2 maggio 2013

Darf ich vorstellen: Nelly



by Silencia mit Unterstützung von unserer Vermieterin
(Silencia auf den Spuren ihrer Urgroßmutter, die u.a. eine Ton-Künstlerin war)

6 commenti:

Melli ha detto...

Schaut wahnsinnig süß aus, find ich, und auch allgemein hat sie das super hingekriegt, sehr gut gemacht.
Großes Kompliment an die Künstlerin!

(Wenn ich da an so manche Knet-Kunstwerke meiner Schüler denke... ;-))

(Also wenn ich überhaupt an meine eigenen Kunstwerke in dreidimensionaler Gestaltung denke, auch heutzutage... ;-))

hiddenlidar ha detto...

Total großartig!

Claudia ha detto...

Brava Silencia! Ein echt gut gelungenes Nashorn!Kompliment!!

IO ha detto...

Ich war auch ganz hin und weg. Ich weiß aber nicht, wie viel Silencia wirklich alleine gemacht hat - andererseits war das alles in der Schule - also mit der ganzen Klassen (unserer Vermieterin macht einen Kunstkurs für die Kinder in der Schule) , was so 13 Kinder sind ... allzu viel kann sie nicht geholfen haben.

sandra ha detto...

macht se die auch für ein taschengeld? würde ic glatt bestellen!

Susi Sonnenschein ha detto...

Das ist toll geworden. Und so grün :-)