martedì 19 marzo 2013

F wie verzweifelte Versuche ...



Und wenn jemand eine günstige Adresse kennt, wo man sich klonen lassen kann, dann bitte kurz Bescheid geben, ansonsten würde ich auch noch mal versuchen, den 36-Stunden-Tag zu beantragen ...

6 commenti:

lacaosa ha detto...

das zweite find ich sehr gelungen - da sieht die Feige richtig schön frisch und lecker aus

IO ha detto...

Danke, das war ein harter Kampf mit Blitz und der 200 ;-)

Claudia ha detto...

Schöne Bilder, mir gefällt auch das zweite am besten.

Da würde ich am liebsten zugreifen, ich liebe Feigen und sie sehen sooooo appetitlich aus!

Am besten schmecken sie mir aber frisch vom Baum bei meinen Verwandten in Sardinien...ach, ich schweif ab.....

IO ha detto...

Danke :-)

Miomarito hat sich schon beschwert, die seien ja gar nicht reif. Er isst sie auch lieber vom Baum am Lago.

Wolfram ha detto...

Wo habt ihr denn jetzt Feigen her? Hier fangen die grad mal an, Knospen zu setzen!

IO ha detto...

Ich weiß nicht mehr wo die her kamen, aber sie waren ungenießbar. Nicht einmal kein Vergleich sondern einfach ekelhaft. Ich wollte unbedingt mal Feigen fotografieren ... sonst hätte ich die auch nicht gekauft. Mal sehen, vielleicht dann im Sommer an echter Ort und Stelle.