giovedì 20 dicembre 2012

Den Kampf ums Öl

Den Kampf ums Öl haben wir verloren. Nach Weihnachten wieder.

Sprich: Gestern Abend hat der Lastwagenfahrer wohl unser Haus nicht gefunden, hat daraufhin bei unserer Vermieterin angerufen, diese war nicht da und dann ist er wohl heim gefahren - statt bei uns, die wir selbstverständlich unsere Telefonnummer hinterlegt hatten, anzurufen. Unser Öl ist so gut wie all, neues gibt es wie gesagt erst nach Weihnachten. (Dann allerdings auch von einem anderen Lieferanten!)

Bis dahin .... frieren wir?!

6 commenti:

Lydia ha detto...

Bei den Schwiegerleuten einmieten? Eine spontane Aida-Kreuzfahrt buchen? Das Motto "In Grönland schaffen sie das auch!" ausgeben und ein Event für alle Beteiligten daraus machen??

lacaosa ha detto...

Ohoh nicht gut!
Kann man denn nicht Notfall-Heizölkanister im Baumarkt kaufen?
(Wir haben eine Pellett-Heizung und die kann man auch säckeweise kaufen...)
Meine Spedition kam heute - gestern haben sie die Pakete nicht gefunden, sind ja auch nur 4 m lang...

gudrun ha detto...

Weihnachten in der Kirche Zuflucht suchen. Vom Krippenspiel gibts bestimmt noch tolle Schafsfelle etc. Und dann machst du eine Fotodokumentation davon. Bestimmt stimmungsvoll! ;-)
p.s.aber warum kann der ölmensch nicht heute oder morgen noch kommen?! Oder Samstag?

IO ha detto...

@lacaosa: Das Notfall-Heizöl nennt sich Diesel - wir werden ein paar Kanister kaufen und an Weihnachten dann die Heizung wieder anstellen.
Wir bekommen am 1. Weihnachtsfeiertag nämlich Besuch von miomaritos Eltern, seiner Tante aus Italien und der ehemaligen Pflegerin seiner Nonna ... da brauchen wir ein paar geheizte Zimmer ...

Bis dahin halten wir uns mit dem Nachspeicherofen in der Küche und zwei portablen "Ölöfele" über Wasser. Übers Wochenende sollen es ja über 10°C werden, das ist ja harmlos.

@Lydia: Event - ganz sicher, das können wir - deshalb passieren solche Sachen auch immer uns - wir können damit umgehen ;-)

@gudrun: Weil die ganzen Lastwagen verplant sind und jetzt irgendwo auf der Alb rumkurven. Wurde uns jedenfalls gesagt,. Wir haben JEDEN Ölmenschen hier im Umkreis angerufen und die Antworte war jedes Mal: Nicht vor Weihnachten, auch nicht mit drei armen, frierenden Kindern zu Weihnachten. Geht nicht.

Katharina ha detto...

Das kann doch wohl nicht sein?? Ich hätte jetzt auch gesagt - alle anrufen und irgendeiner wird schon kommen. Im größeren Umkreis anrufen? Bei der ersten Firma beschweren, die ja schließlich den Fehler gemacht hat?

IO ha detto...

Alles schon gemacht, es gibt kein Öl. Vielleicht kann Lotta weiterhelfen?! ;-)
Nein, es ist aber wirklich nicht soooo schlimm, ich sitze jetzt mit dem portablen Ofen hinter meinem Stuhl in meinem Zimmer und es ist deutlich wärmer als sonst - okay in den anderen Zimmer natürlich deutlich kälter, aber man kann nciht alles haben. Und für später habe ich eine alte Bettflasche :-D