lunedì 12 novembre 2012

Abend-Schnipsel

Die Brille ist noch nicht wieder aufgetaucht ...

Die Kinder habe ich heute Abend alle zusammen mit einer Runde Grießbrei abgefüttert und dann fast zeitgleich ins Bett gesteckt. Folge: die Großen schlafen natürlich immer noch nicht ...

Heute herrschte hier mal wieder ein fröhliches Kommen und Gehen und die Tatsache, dass wir hier eigentlich immer ein "open house" haben, sprich kein geschlossene Haus- oder Wohnungstür, trieb mich nicht wie die letzten - kränkelnden und komplett unaufgeräumten Kita-Eingewöhnungswochen - Wochen in den Wahnsinn sondern war genau richtig (was natürlich auch zum Teil an den hereinschneienden Leuten lag).

Um mich auf die Laternen-Arbeit mit der selbstklebenden Horror-Folie vorzubereiten, habe ich heute nach ca. 1 Jahr Planung ... endlich, endlich mal mein eines Arbeitszimmer-Fenster und eins der Küchenfenster zum - unteren - Teil mit Sichtschutzfolie abgeklebt. Wobei ... natürlich nicht geklebt sondern eine statisch haftende "dran gemacht" ... und wieder ab ... und noch mal richtig hin ... und ja, es sieht gar nicht schlecht aus.

Tertia kann sich ihre Winterstiefel jetzt alleine anziehen und stapft daher gerne den halben Tag mit Stiefeln durch die Wohnung ... heute Abend bekam sie einen kleinen Tobsuchtsanfall, weil ich ihr nicht erlaubt habe mitsamt den Stiefeln ins Bett zu gehen ... 

Weitere Belanglosigkeiten gibt es nicht zu berichten, ich schätze ich werde mich mit meinem Berg neu bestellter alter (gebrauchter) Bücher ins Bett verziehen und hoffen, dass morgen das Wetter mitspielt und ich mal wieder zum Fotografieren komme ...

Ach eins noch, damit nicht der Eindruck entsteht, ich würde immer nur rummotzen und mich beschweren: ilfiglio und Silencia spielen derzeit sehr schön und sehr einträchtig miteinander; Lego, Wii oder aber irgendwelche Spiele wie zum Beispiel Wer war's oder die Siedler von Catan (als Mitbringspiele - oder wie immer die heissen). Sehr schön. 

5 commenti:

stadtfrau ha detto...

was, echt? kinder können tatsächlich auch ohne erwachsene miteinander brettspiele spielen? glaubst du, das würde meinem sohn und seinen freunden jemals einfallen, wenn ihnen sooo langweilig ist? (wie langweilig kann kindern überhaupt sein?)

IO ha detto...

Ilfiglio spielt sehr gerne Spiele und KEINER seiner Freunde - die wollen immer nur Computer spielen ... (eigentlich wollte ich darüber auch mal was schreiben ...) und da Silencia durch den Schuleintritt anscheinend deutlichst aufgewertet wurde, kann man jetzt mit ihr auch ganz friedlich spielen ;-) - ohne ihr immer erklären zu müssen wie dumm, klein und doof sie ist ...

stadtfrau ha detto...

eben, das kind hier und seine freunde wollen eben auch immer nur nintendo spielen - und wenn man dem ein ende macht, bricht die große langeweile aus. das letzte mal haben sie dann tatsächlich mal wieder lego gespielt, das musste ich mir im kalender notieren ;).

Anonimo ha detto...

Kennt ilfiglio Qwirkle? Ist hier bei groß und klein grad der Renner- schönes Material, sehr einfache aber nie langweilige Spielidee... Die Unterschiede im Spielverhalten hatten wir hier auch schon häufig diskutiert... Sabine

IO ha detto...

Ja, haben wir :-)

Ich schreib irgendwann mal wirklich was darüber. Dazu brauch ich nur etwas Ruhe ... *haha*