martedì 16 ottobre 2012

Rückschritt

Heute ein kleiner Rückschritt in Sachen Kita-Eingewöhnung, anscheinend waren die 4 Tage Pause doch etwas zu viel ... oder aber es lag daran, dass Madame das Aufstehen um 6 Uhr (bei Einschlafen um 20 Uhr) nicht bekommen ist ... oder aber dass sie die letzten Backenzähne doch sehr plagen oder ... was weiß ich was ... jedenfalls war nach dem Morgenkreis erst einmal Schluss und ich wurde wieder in die Gruppe geholt weil Madame herzerweichend weinte, nach mir rief und sich nicht mehr beruhigend liess.

Den Rest des Vormittages habe ich mich dann wieder hinter der Tür, Mauervorsprüngen u.ä. versteckt und morgen bekommen wir noch einen Extra-Eingewöhnungstag spendiert, damit sie dann am Donnerstag hoffentlich komplett alleine dort bleibt.

Ansonsten ein wunder-, wunderschöner kalter Morgen, mit dem Fahrrad durch den sich langsam auflösenden Nebel, Raureif auf den Sonnenblumenfeldern und leider keine Zeit zum Fotografieren ... 

2 commenti:

erziehung-kreativ ha detto...

Manchmal mag man eben nicht... Das wird sich bestimmt wieder legen und dann kommen auch wieder die Tage, wo man auf die Spielkameraden im Kindergarten nicht verzichten möchte...
Herzliche Grüße aus Wien
Dita

IO ha detto...

Ich kenne das nur gar nicht, also dass die Eingewöhnung nicht völlig problemlos, schnell und ohne Tränen klappt ...